U19-Nationalteam setzt Kurs auf Europameisterschaft fort

Die deutschen U19-Fußballer haben einen weiteren Schritt in Richtung Europameisterschaft 2023 gemacht. Das Team von Trainer Guido Streichsbier gewann auch sein zweites Qualifikationsspiel und besiegte Belarus mit 5:1 (1:0).
Herthas Lukas Ullrich traf für die deutsche U19-Auswahl zum 5:1-Endstand gegen Belarus. © Soeren Stache/dpa

Muhammed Damar (31. Minute/74./Foulelfmeter) von der TSG 1899 Hoffenheim und Keke Topp vom FC Schalke 04 (79./86.) ebneten mit ihren Doppelpacks den Weg zum Erfolg. Außerdem traf Lukas Ullrich (90.+4) von Hertha BSC. Artsiom Shumanski (62.) hatte im Braunschweiger Konrad-Koch-Stadion per Strafstoß den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste erzielt.

Dank des Sieges haben die U19-Junioren schon vor dem abschließenden Spiel gegen die Slowakei am Dienstag die Teilnahme an der zweiten Qualifikationsrunde im kommenden März sicher. Die EM findet 2023 auf Malta statt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Bierhoff-Aus frustriert Flick: Personaldebatte mit Emotionen
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Gesundheit
Vorteile oft nicht erkannt: WHO: Hälfte der Europäer bräuchte Reha-Leistungen
Auto news
Größer und teurer: Comeback als SUV: Smart #1 startet bei 41 490 Euro
Internet news & surftipps
Studie: Werbefinanziertes Streaming gewinnt an Bedeutung
People news
Royals: Netflix-Doku über Harry und Meghan: «Das wird hässlich»
People news
Hollywoodstar: Robert Downey Jr. spricht über emotionale Doku mit Vater
Das beste netz deutschlands
Stromsparen: Serien und Filme auf kleineren Geräten streamen
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga am Samstag: Rose-Debüt bei RB gelingt - Bayern nur Remis
1. bundesliga
Bundesliga: Stuttgart feiert ersten Sieg - Frankfurt überrollt Bayer
Fußball news
Bundesliga: Freiburg Tabellenführer - Bayern Remis im Spitzenspiel