Leichtathletik-Weltverband prüft Regeln für Transmenschen

20.06.2022 Der Leichtathletik-Weltverband könnte sich britischen Medienberichten zufolge den neuen Regeln des internationalen Schwimmverbandes für Transmenschen anschließen.

Sebastian Coe, Präsident des Leichtathletik-Weltverbands World Athletics. © Mike Egerton/PA Wire/dpa

Wie unter anderem die BBC und der «Mirror» online berichteten, lobte World-Athletics-Präsident Sebastian Coe die Festlegungen der Fina und zeigte sich offen für Regeländerungen. Man sehe einen internationalen Verband, der sein Recht bei der Festlegung von Regeln, Vorschriften und Richtlinien geltend mache, die im besten Interesse seines Sports seien, sagte Coe BBC Sport.

«Das ist so, wie es sein sollte. Wir haben immer geglaubt, dass die Biologie das Geschlecht übertrumpft, und wir werden unsere Vorschriften weiterhin entsprechend überprüfen. Wir werden der Wissenschaft folgen», sagte der zweifache 1500-Meter-Olympiasieger. Man werde weiter studieren und forschen und Beweise dafür zusammentragen, dass Testosteron eine Schlüsselrolle bei Leistungen spiele. Ende des Jahres solle das Exekutivkomitee des Leichtathletik-Weltverbandes das Thema diskutieren.

Die Fina hatte am 19. Juni neue Regeln für Transmenschen bei Schwimm-Wettkämpfen festgelegt. Danach dürfen sie nur an Frauen-Wettbewerben teilnehmen, wenn sie ihre Geschlechtsanpassung bis zum Alter von zwölf Jahren abgeschlossen haben. Die Fina hat zudem eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die an einer sogenannten «offenen» Wettkampfkategorie arbeiten soll.

Das Thema hatte zuletzt vor allem im Zusammenhang mit der US-Amerikanerin Lia Thomas Aufmerksamkeit hervorgerufen. Sie war im März als erste Transfrau auf der höchsten Ebene des College-Sports Meisterin geworden.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Fußball news

La Liga: Joker Alaba rettet Real-Sieg mit erstem Ballkontakt

People news

Kriminalität: Sohn: Rushdies Humor trotz schwerer Verletzungen intakt

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Schwimmen: Schwimm-Weltverband beschließt neue Regeln für Transmenschen

Leichtathletik

Leichtathletik: Weltverband hat «feste Position» zum WM-Ausschluss Russland

Leichtathletik

Leichtathletik: Olympiasiegerin Semenya überraschend auf der WM-Startliste

Leichtathletik

World Athletics: Leichtathletik-Weltverband schließt Russland und Belarus aus

Leichtathletik

US-Dopingjäger: Tygart: Leichtathletik Vorbild im Kampf gegen Betrug

Leichtathletik

Leichtathletik: Weltverband erwägt kompaktere WM

Leichtathletik

Leichtathletik-WM: WM-Dritte Klosterhalfen verpasst WM-Finale über 5000 Meter

Leichtathletik

Leichtathletik: Russland nicht dabei: Ukraine-Krieg auch bei WM präsent