Leichtathletik-Weltkongress: Russland bleibt suspendiert

17.11.2021 Russland Leichtathletik-Verband Rusaf bleibt sechs Jahre nach Aufdeckung eines flächendeckenden Dopingsystems suspendiert.

Russland Leichtathletik-Verband bleibt sechs Jahre nach Aufdeckung eines flächendeckenden Dopingsystems suspendiert. Foto: Jan Woitas/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dies beschloss der 53. Kongress des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics am Mittwoch. Bei der digitalen Versammlung stimmten 126 Delegierte bei 18 Gegenstimmen einem entsprechenden Antrag des WA-Councils zu.

«Die wichtigen Meilensteine sind gesetzt. Die Taskforce hat zudem das Gefühl, dass diese Veränderungen eine neue Kultur bei Rusaf reflektieren», sagte Rune Andersen, Leiter der Russland-Taskforce des Weltverbandes. Die Doping-Praxis der Vergangenheit werde abgelehnt und es gebe die Zusicherung, komplett sauber als vertrauenswürdiges Mitglied vorwärts zu gehen. Es gebe aber noch eine Reihe von Leuten, die diese neue Kultur nicht akzeptiert hätten.

«Fortschritt ist gut, aber es ist noch viel zu tun. Die letzten Monate haben aber den Optimismus gestärkt», sagte Weltpräsident Sebastian Coe. «Wir bewegen uns in die richtige Richtung und sehen Licht am Ende des Tunnels.» Russlands nationaler Verband ist seit November 2015 suspendiert.

Gestärkt wird die Zuversicht, dass die Suspendierung in absehbarer Zeit aufgehoben werden könnte, durch die gute Zusammenarbeit zwischen der Taskforce und der Rusaf-Führung mit der neuen Präsidentin Irina Priwalowa. «Die neue russische Führung hat gezeigt, dass sie die Veränderungen anführen will», sagte Andersen.

«Wir sind auf dem Weg, ein sauberes Mitglied zu werden», versicherte Priwalowa, die Olympiasiegerin über 400 Meter Hürden von 2000. «Die Wiederaufnahme von Rusaf ist mein persönliches Ziel.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Nationalmannschaft

Medizinische Komission des DFB: DFB-Teamarzt sieht in absehbarer Zeit kein Kopfballverbot

Tv & kino

Filmproduzentin: Gabriela Sperl wird ausgezeichnet

People news

Leute: Caroline Peters erntet schiefe Blicke beim Kaffeebestellen

Internet news & surftipps

Quartalszahlen: Samsung mit deutlichen Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz

Musik news

Corona: Nach Protest von Neil Young: Spotify entfernt seine Musik

Familie

«Gewohnt und gelernt»: Warum Frauen beim Friseur mehr zahlen

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook-Pseudonym erlaubt? BGH urteilt zu Klarnamenpflicht

Das beste netz deutschlands

Online-Unterricht: Noten durchs Netz: Musizieren auf Distanz

Empfehlungen der Redaktion

Leichtathletik

Leichtathletik: Weltverband bleibt bei Transgender-Regel und Russland hart

Leichtathletik

Flächendeckendes Doping: Leichtathletik-Weltverband: Russland bleibt weiter gesperrt

Leichtathletik

World Athletics: Russland 2022 mit je 20 Leichtathleten bei WM und EM

People news

65. Geburtstag: Sebastian Coe: Leichtathletik-Reformer und IOC-Kronprinz

Leichtathletik

Präsident World Athletics: Coe zu Russland-Bann: «Wir nähern uns dem Ende»

Leichtathletik

Positiver Doping-Test: Nigerias Sprintstar Okagbare suspendiert

Leichtathletik

Leichtahtletik: Weltverband: 22 Leichtathleten aus Russland mit Startrecht

Boxen

Fehlender Reformwille: Gravierende Defizite: IOC kritisiert Box-Verband AIBA erneut