Verband will Solidaritäts-Aktionen bei WM tolerieren

14.03.2022 Der Leichtathletik-Weltverband plant derzeit keine offizielle Solidaritätsbekundung mit der Ukraine bei den Hallen-Weltmeisterschaften am Wochenende in Belgrad.

Der Präsident des Leichtathletikverbands IAAF: Sebastian Coe. © Mike Egerton/PA Wire/dpa

Dies erklärte World Athletics und verwies auf die neutrale Haltung von Gastgeber Serbien zur russischen Invasion in die Ukraine. Individuelle Aktionen von Sportlerinnen und Sportlern sollen hingegen toleriert werden. Weltverbandspräsident Sebastian Coe verurteilte den russischen Angriff in einer Gesprächsrunde mit internationalen Journalisten als «barbarische Invasion in einem souveränen Staat».

Bei den deutschen Hallen-Meisterschaften hatten mehrere Athletinnen und Athleten vor zwei Wochen unter anderem mit gelb-blauen Armbändern ihre Solidarität ausgedrückt. Allerdings waren in Leipzig nicht alle Aktionen gestattet worden, dafür gab es eine offizielle Gedenkminute.

Die Hallen-WM in der serbischen Hauptstadt findet von Freitag bis Sonntag statt, erwartet wird auch ein ukrainisches Team. Auf der Meldeliste steht unter anderen Jaroslawa Mahutschich, die Olympia-Dritte im Hochsprung. Auch die viertplatzierte Irina Geraschtschenko und Maryna Bech-Romantschuk, die bei den Spielen in Tokio Platz fünf im Weitsprung belegte, sind gemeldet. Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat ein 19-köpfiges Team nominiert.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: «Unfassbar»: Niemeier und Maria fiebern Duell entgegen

Tv & kino

Schauspielerin: «Avatar»: Sigourney Weaver spielt Jugendliche

People news

Kardashian-Ehemann: Travis Barker hatte Entzündung der Bauchspeicheldrüse

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Leichtathletik

Titelkämpfe in Belgrad: Dreispringerin Rojas siegt mit Weltrekord bei Hallen-WM

Leichtathletik

World Athletics: Leichtathletik-Weltverband schließt Russland und Belarus aus

Leichtathletik

Leichtathletik: Stabhochspringer Duplantis beendet Hallen-WM mit Weltrekord

Leichtathletik

Krieg in der Ukraine: Auch kein Start neutraler russischer Leichtathleten

Leichtathletik

Meeting in Belgrad: Ukrainerin Mahutschich Hallen-Weltmeisterin im Hochsprung

Regional niedersachsen & bremen

Leichtahtletik: Weltverband: 22 Leichtathleten aus Russland mit Startrecht

Leichtathletik

Diamond-League-Meeting: Mihambo in Rom geschlagen - Storl nur Vorletzter

Leichtathletik

Diamond League: Weiter als beim Olympiasieg: Mihambo siegt mit 7,09 Metern