Diskuswerferin Müller beendet Karriere nach dem Istaf

Die frühere Diskus-Vizeweltmeisterin Nadine Müller beendet in der kommenden Woche ihre Karriere. Die 36-Jährige vom SV Halle kündigte auf Instagram an, dass das Istaf in Berlin am 4. September ihr letzter Wettkampf sein werde.
Beendet ihre Karriere: Diskuswerferin Nadine Müller. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Müller sprach in ihrer Mitteilung von «vielen tollen Momenten und zahlreichen Medaillen», die nach der mehr als 20 Jahre andauernden Karriere bleiben. 2011 gewann Müller WM-Silber, 2015 Bronze. 2012 und 2018 wurde sie Vize-Europameisterin und gewann insgesamt sechs Titel bei deutschen Meisterschaften.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold beim ESC-Vorentscheid dabei
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich