Zukunft der Leichtathletik offen - Kehrt Schwimmen zurück?

Für die dritte Auflage der European Championships im Jahr 2026 scheint die Zukunft der Leichtathletik im Programm offen.
Für die European Championships im Jahr 2026 scheint die Zukunft der Leichtathletik im Programm offen. © Sven Hoppe/dpa

«Das ist eine Diskussion für die Zeit nach den European Championships», sagte Paul Bristow, Mitbegründer und Geschäftsführer des European Championships Managements der Deutsche Presse-Agentur. Jeder Verband müsse seine Entscheidung treffen, was für seinen Sport am besten sei. «Wir sind optimistisch, dass wir 2026 ein fantastisches Sportprogramm haben werden.»

Die Leichtathletik-EM 2024 wurde nach Rom vergeben. Ob die Leichtathleten 2026 wieder bei den alle vier Jahre geplanten European Championships vertreten sind, ist nicht klar. Wo die Championships dann stattfinden, ist ebenfalls offen. Als Kandidaten gelten Birmingham und Budapest. In München findet nach Glasgow/Berlin im Jahr 2018 die zweite Auflage der European Championships statt.

Es sei zu früh, etwas über den zukünftigen Ausrichterort zu sagen, sagte EC2022-Vorstand Libor Varhanik der Deutschen Presse-Agentur. «Wir sind hier, um uns auf München zu konzentrieren - und dann schauen wir in die Zukunft.» Rund 55.000 Menschen feierten im Olympiapark die Eröffnung der Multi-Sport-Veranstaltung.

Bis zum 21. August in einer Woche werden in neun olympischen Sportarten Medaillen in 177 Entscheidungen vergeben. Das Programm ist im Vergleich zur ersten Auflage 2018 abgewandelt. Schwimmen ist etwa nicht mehr im Programm dieser Titelkämpfe, die Schwimmer küren ihre Europameister parallel in Rom.

«Wir hätten Schwimmen gerne hier und vielleicht kommt Schwimmen in der Zukunft zurück», sagte Bristow. Leider hätten die Rahmenbedingungen nach Ansicht der Schwimmer nicht gepasst. Aber auch dadurch habe man neue Sportarten ins Programm nehmen können und «neun fantastische Sportarten hier», sagte er im Olympiapark in München.

50 Jahre nach den Sommerspielen am selben Ort sei das «Vermächtnis absolut fantastisch», sagte Varhanik. Zur Frage der Leichtathletik im zukünftigen Programm sagte er, dass man das an Multi-Sport-Konzept mit der Leichtathletik glaube.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Länderspiel: Deutsche U21 verliert auch gegen England
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Pro 2 vs. AirPods Pro: So hat Apple die In-Ear-Kopfhörer verbessert
Empfehlungen der Redaktion
Leichtathletik
Multisport-Event: Wie geht es mit den European Championships weiter?
Regional bayern
Leichtathletik: Diskussion über Championships-Zugehörigkeit offen
Leichtathletik
European Championships: DLV-Präsident: Alleinige EM-Austragung 2024 ist richtig
Sport news
Sportevent in München: European Championships: «Signal» sein und «Schub» geben
Sport news
European Championships: München freut sich auf zahlreiche Sportler aus der Ukraine
Leichtathletik
European Championships: Sportarten, Sender: Das Wichtigste zur EM in München
Regional bayern
Klettern: Hype bei EM: Alpenverein hofft auf «weitere Events»
Sport news
European Championships: Kletter-Hype bei EM: DAV hofft auf «weitere Events»