Versteigerung von Horst Eckels Nachlass überrascht

Die angekündigte Versteigerung des Nachlasses von Idol Horst Eckel hat in der Fußball-Szene für Verwunderung gesorgt. Das WM-Trikot des «Helden von Bern» von 1954 hängt derzeit im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Sie habe den seit 2015 laufenden Leihvertrag zu 2025 gekündigt, sagte Eckels Tochter Dagmar bei einer Pressekonferenz in Mannheim.
Pressekonferenz zur Versteigerung des Nachlasses von Horst Eckel. Ein Auktionator zeigt den Spielausweis des verstorbenen Fußball-Idols. © Uwe Anspach/dpa

Für Museumsdirektor Manuel Neukirchner kam das Schreiben am Montagabend «völlig überraschend». «Wir prüfen derzeit den Sachverhalt. Unabhängig davon kann ich schon jetzt sagen, dass der Erwerb des gesamten Nachlasses für das Deutsche Fußballmuseum in Anbetracht des veranschlagten Startpreises der Auktion wohl nicht infrage kommt», sagte er.

Eckel war als letzter der ruhmreichen WM-Mannschaft am 3. Dezember 2021 in Landstuhl gestorben. Seine Tochter Dagmar und das beauftragte Auktionshaus teilten mit, dass der Nachlass mit mehr als 500 Einzelstücken im November versteigert werden soll. Grund dafür seien Ausgaben für die Pflege von Eckels schwer erkrankter Witwe Hannelore (85). «Es fällt mir nicht leicht, es ist sehr emotional. Ich kann es allein nicht stemmen, ich muss die Dinge verkaufen», betonte Dagmar Eckel. Sie habe aber «ein vollkommen klares Gewissen und reines Herz». Dem Auktionshaus zufolge soll die Sammlung zunächst komplett für einen Startpreis von 280.000 Euro angeboten werden.

Eckels langjähriger Club 1. FC Kaiserslautern lag nach Angaben eines Sprechers «zu keinem Zeitpunkt eine diesbezügliche Anfrage oder gar ein Kaufangebot für den Nachlass vor. Geschäftsführer Tobias Wrzesinski von der Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), unter deren Dach sich die Horst-Eckel-Stiftung befindet, sagte, der Stiftung sei «nicht vorgetragen worden, dass eine Bedürftigkeit bei Hannelore Eckel» vorliege: «Selbstverständlich wären wir bereit gewesen, so eine Unterstützung zu prüfen.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Neymar wieder fit: Superstar bereit für WM-Achtelfinale
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
People news
Komiker: Colonia-Duett: Hans Süper im Alter von 86 Jahren gestorben
Musik news
Musikpreise: «1Live Krone» nach Coronapause wieder aus Bochum
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Geschichte: Horst Eckels Nachlass: «Ich muss die Dinge verkaufen»
Nationalmannschaft
Weltmeister 1954: Nachlass von Fußball-Idol Horst Eckel wird versteigert
Regional rheinland pfalz & saarland
Fußball: Eckels Erbe versteigert: «Riesenkontrast zur WM in Katar»
Fußball news
Fußball-Weltmeisters von 1954: Horst Eckels Erbe versteigert - «Riesenkontrast zu Katar»
Regional hessen
Fußball: Nachlass von 54er Weltmeister Horst Eckel wird versteigert
Fußball news
Fußball-Weltmeister 1954: WM-Trikot, Schuhe, Medaille: Horst Eckels Erbe versteigert