Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Völlers Trainersuche: Profile, Paketlösungen und Zeitleiste

Nach dem Frankreich-Spiel geht die Nationalmannschaft im Oktober auf USA-Tour. Bis dahin will der DFB nach der Hauruck-Trennung von Hansi Flick «den Richtigen benennen». Erste Lösungsansätze gibt es.
Trainer-Trio
Rudi Völler (M), Sandro Wagner (l) und Hannes Wolf werden das DFB-Team gegen Frankreich betreuen. © Federico Gambarini/dpa

Sandro Wagners schneidige Kommandos hallten weithin hörbar durch die noch leere Dortmunder Arena. Auch Hannes Wolf interagierte sehr aktiv mit den Spielern, während Rudi Völler unten auf dem Rasen das Training der Fußball-Nationalmannschaft wie eine Art Supervisor überwachte.

Die Rollen im Interimstrainerteam waren bei der einzigen Übungseinheit im riesigen Signal Iduna Park vor der großen Länderspiel-Prüfung gegen Frankreich am Dienstagabend klar verteilt und für die wenigen Beobachter klar ersichtlich. 

Die Nationalspieler um Kapitän Ilkay Gündogan wurden in der kurzen Phase zwischen der Hauruck-Trennung von Hansi Flick im Anschluss an das 1:4 gegen Japan und der nächsten Prüfung gegen Vize-Weltmeister Frankreich mit neuen, forschen Trainer-Tönen und frischen Trainings-Impulsen konfrontiert. An die sie sich laut Völler in dieser Konstellation aber kaum gewöhnen müssen. Denn vor seinem Comeback-Spiel als DFB-Teamchef sprach der 63-Jährige zumindest für sich von «einer einmaligen Sache» und formulierte in seiner Funktion als DFB-Sportdirektor klare Vorstellungen, wie es weitergehen soll.  

«Ich kann mal aushelfen»

«Hannes Wolf im Paket mit Sandro Wagner war meine Idee», betonte Völler durchaus. Aber auch wenn er rundum überzeugt ist vom Können des neuen DFB-Nachwuchsdirektors und ehemaligen Bundesliga-Trainers Wolf (42) sowie des selbstbewusst auftretenden Ex-Nationalspielers und Trainer-Newcomers Wagner (35): Er propagierte zumindest diese Paketlösung mit ihm als Frontmann nicht als das von ihm bevorzugte EM-Projekt.  

«Ich kann mal aushelfen», sagte Völler, der beim DFB freilich nicht zum ersten Mal aushilft. «Gefallen tut mir das jetzt trotzdem nicht», versicherte er glaubhaft: «Bei so einem wichtigen Turnier wie der Heim-EM ist es sehr wichtig, dass wir eine richtige Lösung finden, einen Trainer, der das mit Leib und Seele macht.» Einen wie Julian Nagelsmann zum Beispiel. 

Völler spielt neben DFB-Präsident Bernd Neuendorf («Wir brauchen Aufbruchstimmung») und DFL-Aufsichtsratschef Hans-Joachim Watzke die Hauptrolle bei der Neubesetzung des Bundestrainer-Postens. Auch die Taskforce mit Fußball-Persönlichkeiten wie Karl-Heinz Rummenigge oder Matthias Sammer soll in die Trainersuche wieder einbezogen werden. 

Gerüchte um Nagelsmann

Ein exaktes Profil und mögliche Ausschlusskriterien (vertragslos, deutschsprachig) skizzierte Völler wohlweislich nicht. Fragen zu Kandidaten wie den reflexartig als Favoriten gehandelten Ex-Bayern-Coach Nagelsmann tat Völler vielmehr gewieft als «Fangfragen» ab. «Das habe ich in diesem Geschäft gelernt, keine Namen zu kommentieren», sagte er lächelnd.

Eine Shortlist oder auch Longlist mit Kandidaten erstellen sie erst jetzt beim DFB. «Natürlich gibt es Namen, die absolut infrage kommen», sagte der Sportdirektor Völler. Und «natürlich» sei auch «Nagelsmann wie viele andere auch ein absoluter Top-Trainer». Der 36-Jährige könnte ein Projekttrainer für die Heim-EM werden, wie es Jürgen Klinsmann einst für die Heim-WM 2006 war. Nagelsmann wäre für den klammen DFB eine große Lösung. 

Der FC Bayern München, der seinem im März geschassten Coach noch monatlich ein üppiges Gehalt zahlt, würde eine DFB-Lösung aber kaum torpedieren. «Der FC Bayern ist ja da nie gefragt worden, aber ich bin mir ziemlich sicher, ich habe das jetzt nicht abgestimmt mit unseren Leuten, aber am FC Bayern würde das sicher nicht scheitern», sagte der Münchner Ehrenpräsident Uli Hoeneß. Der «Bild» zufolge würden die Bayern auf eine Ablöse verzichten, wenn der DFB Nagelsmanns Gehalt komplett übernimmt und die Nationalmannschaft zu einem Ablösespiel antritt. Vorstandschef Jan-Christian Dreesen sagte, es gebe keine Anfrage. «Und da das ein Drei-Parteien-Geschäft ist, brauchst du jemanden, der dich erst fragt, bevor du was dazu sagen kannst.»

Nächste Länderspielpause im Oktober

Nagelsmann ist ein Anwärter. Jürgen Klopp bleibt der ewige Wunsch-Bundestrainer. Der vor Jahren gesundheitlich schwer angeschlagene Sammer mag irgendwie nicht. Louis van Gaal fühlt sich vom angeblichen Kandidatenstatus geehrt. Ralf Rangnick will seine Arbeit als Nationaltrainer in Österreich fortführen. Stefan Kuntz ist noch in der Türkei gebunden. Und Ex-Meistercoach Felix Magath würde sich die schwierige Aufgabe natürlich zutrauen. 

Völler nannte immerhin eine Zeitschiene, um die «Hauptaufgabe» der Trainerfindung zu bewältigen. «Es ist wichtig, schon in dreieinhalb Wochen den Richtigen zu präsentieren. Wir arbeiten dran.» Denn am 9. Oktober fliegt die Nationalmannschaft nach Nordamerika für zwei Länderspiele gegen die USA und Mexiko. Die Trainer-Wahl, das weiß Völler, muss sitzen. «Wir haben noch ein Dreivierteljahr Zeit, eine Euphorie zu erzeugen. Das ist mit einem neuen Bundestrainer absolut möglich. Ein neuer Mann kann etwas bewegen. Wir können immer noch eine gute EM spielen.» Irgendeiner muss beim DFB in höchster Not jetzt aushelfen.

© dpa ⁄ Klaus Bergmann und Jan Mies, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Tv & kino
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Games news
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
Tv & kino
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Red-Bull-Team
Formel 1
Feinde im eigenen Team? - Viele offene Fragen bei Red Bull
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki
Reise
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki