Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Viele Live-Spiele, höhere Prämien: Start im DFB-Pokal

Viele Live-Spiele, Festtage für Außenseiter und jede Menge Geld bietet die neue DFB-Pokalrunde zum Auftakt der Fußballsaison.
DFB-Pokal
Objekt der Begierde: Der DFB-Pokal. © Tom Weller/dpa

Mit vier Spielen startet die diesjährige erste Hauptrunde im DFB-Pokal heute in den Wettbewerb. Dabei werden wohl wieder einige Favoriten wackeln oder gar stolpern. Im Vorjahr scheiterten mit Bayer Leverkusen, dem 1. FC Köln und Hertha BSC gleich drei Bundesligaclubs in Runde eins.

Wann wird gespielt?

30 von 32 Spielen in der ersten Pokal-Hauptrunde werden von heute bis nächsten Montag ausgetragen. Dabei wird heute und am Montag dreimal um 18.00 Uhr und je einmal um 20.45 Uhr gespielt. Die Anstoßzeiten am Wochenende sind 15.30 Uhr und 18.00 Uhr. Jeweils zwei Spiele am Samstag und Sonntag werden bereits um 13.00 Uhr angepfiffen.  

Warum steigen Bayern München und RB Leipzig später ein?

Der deutsche Meister FC Bayern und der aktuelle DFB-Pokalsieger RB Leipzig tragen am Samstag (20.45 Uhr) das Duell um den Supercup aus. Daher sind beide Spiele in den September verlegt worden. Die Münchner treten am 26. September (20.45 Uhr) beim Drittligisten Preußen Münster an. Leipzig spielt am 27. September (20.45 Uhr) beim Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden.

Welche Spiele werden im Free-TV gezeigt?

Die Rechte an allen Pokalspielen hat der Bezahlsender Sky, der 63 Partien überträgt. Live in ARD oder ZDF werden die Erstrundenspiele Eintracht Braunschweig gegen FC Schalke 04 (Freitag, 20.45 Uhr, ZDF) und VfL Osnabrück gegen  1. FC Köln (Montag, 20.45 Uhr, ARD) zu sehen sein sowie die beiden später angesetzten Spiele der Bayern (ZDF) und von Leipzig ARD).  Zudem werden im Achtelfinale und Viertelfinale jeweils drei Spiele im Free-TV übertragen sowie beide Halbfinals und das Endspiel.

Wann wird die nächste Runde ausgelost?

Die für den 31. Oktober/1. November angesetzte zweite Runde wird am 1. Oktober im Fußballmuseum in Dortmund ausgelost. 

Wie hoch sind die Prämien in dieser Saison?

Insgesamt wird ein neuer Höchstwert von insgesamt 69 Millionen Euro ausgeschüttet. Für die Teilnahme an der ersten Runde gibt es für jeden Club 215.600 Euro, 431.200 Euro werden für das Erreichen der zweiten Runde gezahlt. Die Achtelfinal-Teilnehmer erhalten 862.400 Euro, im Viertelfinale gibt es 1,72 Millionen Euro und im Halbfinale 3,44 Millionen Euro. Die Prämien für die beiden Finalisten hat der DFB noch nicht bekannt gegeben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Tv & kino
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Breitbandausbau
Internet news & surftipps
EU-Kommission will digitale Infrastruktur ausbauen
Fan-Proteste
Fußball news
Kein Investoren-Einstieg bei DFL - Fans feiern Entscheidung
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise
Reise
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise