Hildebrand über VfB-Trainer Wimmer: «Gute Arbeit hingelegt»

Der frühere Fußball-Nationaltorwart Timo Hildebrand kann sich auch nach der Trennung des VfB Stuttgart von Sportdirektor Sven Mislintat gut vorstellen, dass Michael Wimmer weiter Trainer des Bundesligisten bleibt.
Hat als VfB-Interimstrainer mit drei Heimsiegen und insgesamt neun Zähler geholt: Michael Wimmer. © David Inderlied/dpa

«Ich glaube, dass er eine gute Arbeit hingelegt hat», sagte der 43-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. In den sechs Bundesliga-Spielen habe der Interimstrainer mit den drei Heimsiegen und insgesamt neun Zählern eine für die Situation «angemessene Punktezahl» erreicht. 

Allerdings wolle er den Verantwortlichen um den Vorstandsvorsitzenden Alexander Wehrle keine Ratschläge erteilen, auch kenne er die Interna im Verein nicht, sagte Hildebrand.

Der VfB und Mislintat trennten sich am 30. November mit sofortiger Wirkung, nachdem der 50 Jahre alte Sportchef ein neues Vertragsangebot nicht angenommen hatte. Sein bisheriger Vertrag wäre am 30. Juni 2023 ausgelaufen. Damit hat Wimmer einen prominenten Fürsprecher im Club verloren, dennoch ist es nicht ausgeschlossen, dass er die Mannschaft weiter trainiert. Allerdings könnte auch eine externe Lösung infrage kommen.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Motorsport-Königsklasse: Audi erwirbt für Formel-1-Projekt Anteile an Sauber-Team
Tv & kino
Abschied: Trauer um Annie Wersching - Schauspielerin stirbt mit 45
Reise
Sightseeing mit Gruselfaktor: Mörderische Stadttouren: Dem Verbrechen auf der Spur
Das beste netz deutschlands
Komfortabel, aber platzraubend: Hat der Desktop-PC noch Zukunft?
Das beste netz deutschlands
Kostenloser Helfer: Monitore: Pixelfehler per Software beheben
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Bundesliga: Und nun, VfB? Fragen um Labbadia und Sportdirektor-Posten
Regional baden württemberg
Fußball: «Final» verhandeln: Wohin führt der Weg des VfB?
1. bundesliga
Bundesliga: Trainersuche beim VfB: Noch einmal jemand für «1000 Tage»
1. bundesliga
10. Spieltag: Stuttgart: Freude über Sieg, Einigkeit in der Trainerfrage
Regional baden württemberg
Bundesliga: Labbadia als Topkandidat? VfB vor richtungsweisenden Tagen
1. bundesliga
Bundesliga: Labbadia zurück beim VfB: «Nicht irgendein Club für mich»
Regional baden württemberg
Bundesliga: VfB-Boss Wehrle plant Mislintat-Entscheidung in dieser Woche
1. bundesliga
Bundesliga: VfB plant Mislintat-Entscheidung in dieser Woche