Galatasaray Istanbul trennt sich von Trainer Fatih Terim

10.01.2022 Der türkische Fußball-Erstligist Galatasaray Istanbul hat sich von Trainer-Star Fatih Terim getrennt.

Galatasaray Istanbul trennt sich von Trainer Fatih Terim. Foto: Armando Franca/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Man habe sich im gegenseitigen Einverständnis verabschiedet, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Man danke Terim, der für das Land und den Verein unzählige Erfolge erzielt habe. Man werde weiterhin von den Ideen und Erfahrungen Terims profitieren.

Der ehemalige Nationaltrainer Terim (68) war Ende der 90er und zuletzt seit 2017 Trainer von Galatasaray. Er hat den Traditionsclub acht Mal zur türkischen Meisterschaft geführt sowie mehrere Pokale mit dem Club gewonnen. Als einen der Nachfolge-Kandidaten nannten türkische Medien den Deutschen Roger Schmidt, der aktuell die PSV Eindhoven trainiert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Job & geld

YouGov-Umfrage: Inflation bringt viele Menschen in existenzielle Nöte

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

Empfehlungen der Redaktion

Fußball news

Süper Lig: Ex-Guardiola-Assistent Nachfolger von Terim bei Galatasaray

Fußball news

Süper Lig: Türkischer Nationalspieler Calik stirbt bei Autounfall

Europa league

Europa League: Pyros, Polizisten, Festnahmen: Wieder Randale in Frankreich

Europa league

Europa League: Monaco als Gruppensieger im Achtelfinale - Eindhoven gewinnt

Fußball news

Ehrendivision: Götze will in Eindhoven bleiben und Königsklasse spielen

Regional berlin & brandenburg

Bobic zu Derby: Keine Angst und Messer zwischen Zähnen

Nationalmannschaft

Neuer Nationaltrainer: «Willkommen, Stefan Kuntz»: U21-Coach geht in die Türkei

Ausland

Diplomatie: Westen berät über Umgang mit Erdogan