Zweitligist Genua wirft Trainer Blessin raus

Der italienische Fußball-Zweitligist CFC Genua hat sich von seinem deutschen Trainer Alexander Blessin getrennt. Das gab der Verein bekannt. Der Absteiger reagierte damit auf den jüngsten Negativtrend in der Liga.
Muss als Genua-Trainer aufhören: Alexander Blessin. © Francesco Scaccianoce/LPS via ZUMA Press Wire/dpa

Die Norditaliener rangieren nach 15 Spieltagen zwar auf dem fünften Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Aufstiegsplayoffs berechtigt. Allerdings kassierte Blessins Team in zuletzt fünf Serie-B-Spielen drei Niederlagen und spielte zweimal unentschieden.

Der 49 Jahre alte Stuttgarter hatte Genua im vorigen Winter in der Serie A übernommen, konnte den Abstieg dann aber nicht verhindern. Dennoch durfte der ehemalige Nachwuchscoach von RB Leipzig bleiben. 

Als Nachfolger engagierte der CFC Genua den früheren Nationalstürmer Alberto Gilardino. Die Serie B wird damit übrigens immer mehr zum Trainer-Betätigungsfeld der italienischen Fußball-Weltmeister von 2006: Fabio Grosso führt mit Frosinone die Tabelle an vor Reggina, das von Filippo Inzaghi gecoacht wird. Fabio Cannavaro mit Benevento und Daniele De Rossi auf der Trainerbank von Spal kämpfen indes gegen den Abstieg.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Borussia Dortmund: «Auf dem Gaspedal bleiben»: Dortmund ist wieder Bayern-Jäger
Reise
Sightseeing mit Gruselfaktor: Mörderische Stadttouren: Dem Verbrechen auf der Spur
Das beste netz deutschlands
Komfortabel, aber platzraubend: Hat der Desktop-PC noch Zukunft?
Das beste netz deutschlands
Kostenloser Helfer: Monitore: Pixelfehler per Software beheben
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Aufsteiger in Italien: Fußball-Novum im Wintersportland: FC Südtirol in Serie B
Regional bayern
Champions League: Inter Mailands Top-Stürmer Lukaku vor Bayern-Duell verletzt
Champions league
Champions League: Inter Mailands Top-Stürmer Lukaku erneut verletzt
1. bundesliga
Bundesliga: Seoane lobt Amiri - Zukunft bei Bayer nicht unmöglich