Ex-Bundesligaprofi Wicky neuer Trainer bei Young Boys Bern

Der frühere Bremer und Hamburger Bundesligaspieler Raphael Wicky wird neuer Trainer von Young Boys Bern. Das gab der 15-malige Schweizer Fußball-Meister bekannt. Der 45-Jährige hatte zuletzt bis September 2021 Chicago Fire aus der nordamerikanischen Major League Soccer trainiert.
Raphael Wicky ist neuer Trainer der Young Boys Bern. © Georgios Kefalas/KEYSTONE/dpa

Mit dem 75-maligen Nationalspieler Wicky hoffen die Young Boys Bern auf die Rückkehr zu alter Stärke, nachdem Meistertrainer Gerardo Seoane im Vorjahr zu Bundesligist Bayer Leverkusen gewechselt war. Nachfolger David Wagner musste in Bern Anfang März gehen, unter der Führung des einstigen Assistenztrainers Matteo Vanetta landete der Traditionsclub in der abgelaufenen Saison am Ende nur auf Rang drei. Meister wurde der FC Zürich unter dem künftigen Hoffenheimer Trainer André Breitenreiter.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Brasiliens Fußball-Ikone: Pelé meldet sich aus Klinik: «Bin stark und habe Hoffnung»
People news
Weihnachtsbotschaft: Prinz Harry: Video für Waisenkinder im Spider-Man-Kostüm
Games news
Featured: Tomb-Raider-Spiele in der chronologischen Reihenfolge 
Tv & kino
Comedian: Kurt Krömer beendet frühzeitig Sendung mit Faisal Kawusi
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Bundesliga: Hoffenheim in Leverkusen: Duell der Meistertrainer
Regional bayern
Fußball: Fürth mit Remis gegen Young Boys Bern
Regional baden württemberg
Bundesliga: Beim VfB Stuttgart läuft die Suche nach Matarazzo-Nachfolger
1. bundesliga
Bundesliga: VfB Stuttgart sucht Matarazzo-Nachfolger
Regional baden württemberg
Bundesliga: Raum dankt Hoeneß: «Habe Basti sehr viel zu verdanken»
1. bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim: Raum dankt Ex-Trainer Hoeneß: «Sehr viel zu verdanken»
Regional berlin & brandenburg
Fußball: Hertha-Trainer: «Kanga arbeitet viel für die Mannschaft»
2. bundesliga
2. Liga: Bericht: Italiener Forte soll neuer Bielefeld-Coach werden