Fußball-Frauen gegen Frankreich ohne Stürmerin Freigang

Deutschlands Fußball-Frauen müssen im Länderspiel gegen Frankreich auf Stürmerin Laura Freigang verzichten.
Wird Deutschland fehlen: Laura Freigang. © Sebastian Gollnow/dpa

Die 24-Jährige von Eintracht Frankfurt hat wegen ihrer Mitte September im Bundesliga-Auftaktspiel gegen Bayern München erlittenen Schulterverletzung für die Partie am 7. Oktober in Dresden abgesagt. Freigang solle noch geschont werden, teilte der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag mit. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verzichtet zunächst auf eine Nachnominierung. Neben Freigang fallen auch Sara Däbritz und Lina Magull für die Neuauflage des EM-Halbfinales aus.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Gesundheit
Arzneimittelversorgung: Zahl der Apotheken schrumpft im Rekordtempo
Das beste netz deutschlands
Trotz Absatzrückgang: Umsatz mit Smartphones wächst in Deutschland
Musik news
Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee
People news
ZDF-«Ostfrieslandkrimis»: Wie die Schauspielerin Picco von Groote zu ihrem Namen kam
Tv & kino
Featured: Blackout, Romantik zum Valentinstag und ein kulinarischer Roadtrip: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Februar
Internet news & surftipps
Computer: Chipkonzern AMD trotzt schwachem PC-Markt
Das beste netz deutschlands
Kostenfalle Smartphone: In-App-Käufe bei Spielen deaktivieren