FC-Astoria Walldorf – SV Eintracht Trier 05: Neun Partien ohne Sieg: Eintracht Trier setzt Negativtrend fort

Ein Tor machte den Unterschied – FC-Astoria Walldorf siegte mit 2:1 gegen SV Eintracht Trier 05. Einen packenden Auftritt legte FCA Walldorf dabei jedoch nicht hin.
Regionalliga Südwest: FC-Astoria Walldorf – SV Eintracht Trier 05, 2:1 (2:0)

Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 3:0 auf das Konto von Eintracht Trier gegangen.

Marcel Carl versenkte vor 538 Zuschauern einen Elfmeter im Netz und besorgte so die 1:0-Führung für FCA. Nach nur 24 Minuten verließ Marcel Carl vom Team von Matthias Born das Feld, Morris Nag kam in die Partie. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Dominik Kinscher sorgen, dem Josef Cinar das Vertrauen schenkte (40.). In der 45. Minute verwandelte Niklas Antlitz einen Elfmeter zum 2:0 für FC-Astoria Walldorf. Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Durch einen Elfmeter von Kinscher kam Trier noch einmal ran (50.). In der Schlussphase nahm Matthias Born noch einen Doppelwechsel vor. Für Maximilian Waack und Tim Fahrenholz kamen Arion Erbe und Patrice Kabuya auf das Feld (75.). Obwohl FCA Walldorf nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es SV Eintracht Trier 05 zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

FCA muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Für FC-Astoria Walldorf ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Mit erschreckenden 39 Gegentoren stellt FCA Walldorf die schlechteste Abwehr der Liga. Sechs Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat FCA derzeit auf dem Konto. FC-Astoria Walldorf ist seit drei Spielen unbezwungen.

Eintracht Trier holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Gast krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 17. Mit erst 17 erzielten Toren hat Trier im Angriff Nachholbedarf. SV Eintracht Trier 05 musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Eintracht Trier insgesamt auch nur drei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Trier bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Als Nächstes steht für FCA Walldorf eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den VfR Wormatia Worms. SV Eintracht Trier 05 empfängt parallel die Zweitvertretung des VfB Stuttgart.

© Retresco
Top News
Musik news
Preise: Taylor Swift gewinnt drei «People's Choice Awards»
Fußball news
Fußball-WM: Ronaldo nach «unglaublichem Tag» für Portugal: «Traum lebt»
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Tv & kino
Auszeichnungen: 92 Länder im Rennen um den Auslands-Oscar: Deutschland dabei
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Job & geld
Wechseln?: Das können Sie bei steigenden Energiepreisen tun
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral