Tennis Borussia Berlin – Greifswalder FC: Greifswald besiegt Borussia souverän mit 3:0

Greifswald setzte sich standesgemäß gegen Borussia mit 3:0 durch. Die Überraschung blieb aus: Gegen den GFC kassierte die TeBe eine deutliche Niederlage.
Regionalliga Nordost: Tennis Borussia Berlin – Greifswalder FC, 0:3 (0:1)

Dann musste Karl Albers vom Platz (17.). Außenseiter und einen Mann weniger auf dem Feld: Es sah nicht gut aus für Tennis Borussia Berlin. Mustafa Kemal Karaman musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Melvin Williams weiter. Für das erste Tor des Greifswalder FC war Abu Bakarr Kargbo verantwortlich, der in der 28. Minute das 1:0 besorgte. Zur Pause war das Team von Trainer Roland Kroos im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Anstelle von Guido Kocer war nach Wiederbeginn Daniel Eidtner für die Gäste im Spiel. In der 55. Minute stellte Borussia personell um: Per Doppelwechsel kamen Björn Heydemann und Luca Marino auf den Platz und ersetzten Louis Wagner und Matteo Gumaneh. Soufian Benyamina erhöhte den Vorsprung von Greifswald nach 77 Minuten auf 2:0. Abu Njie wollte die TeBe zu einem Ruck bewegen und so sollten Thomas Brechler und Ruben Travassos eingewechselt für Julien Damelang und Emincan Tekin neue Impulse setzen (82.). Der Treffer von Tom Weilandt aus der 82. Minute beförderte den GFC vor 503 Zuschauern endgültig auf die Siegerstraße. Gleich drei Wechsel nahm der Greifswalder FC in der 86. Minute vor. Benyamina, Luca Jensen und Jannik Bandowski verließen das Feld für Maksym Kowal, Moritz Rosenberg und Pascal Schmedemann. Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Lämmchen (Meuselwitz) feierte Greifswald einen dreifachen Punktgewinn gegen Borussia.

Wann findet die Heimmannschaft die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den GFC setzte es eine neuerliche Pleite, womit die TeBe im Klassement weiter abrutschte. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Tennis Borussia Berlin ist deutlich zu hoch. 22 Gegentreffer – kein Team der Regionalliga Nordost fing sich bislang mehr Tore ein. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist Borussia weiter in Bedrängnis geraten. Gegen den Greifswalder FC war am Ende kein Kraut gewachsen.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Greifswald liegt nun auf Platz zehn. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des GFC bei.

Nach der klaren Niederlage gegen den Greifswalder FC ist die TeBe weiter das defensivschwächste Team der Regionalliga Nordost.

Tennis Borussia Berlin stellt sich am Samstag (13:00 Uhr) beim BFC Dynamo vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Greifswald Babelsberg 03.

© Retresco
Top News
Sport news
Biathlon: Nach Dolls Strafrunde: Biathleten zum WM-Auftakt Sechster
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien