Chemnitzer FC – Tennis Borussia Berlin: Klare Niederlage für Borussia

Tennis Borussia Berlin konnte Chemnitz zum Saisonauftakt nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3.
Regionalliga Nordost: Chemnitzer FC – Tennis Borussia Berlin, 3:0 (2:0)

Kilian Pagliuca brachte Borussia per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 18. und 41. Minute vollstreckte. Mit der Führung für den CFC ging es in die Halbzeitpause. In der Pause stellte die TeBe personell um: Per Doppelwechsel kamen Mustafa Kemal Karaman und Ruben Travassos auf den Platz und ersetzten Louis Wagner und Thomas Brechler. Rückstand und Unterzahl – nachdem Lucas Bähr von der Mannschaft von Coach Abu Njie auch noch die Ampelkarte kassiert hatte, schienen die Felle davongeschwommen zu sein (63.). Felix Brügmann ließ den Anhang des Chemnitzer FC unter den 2.588 Zuschauern jubeln und dank des nun deutlichen Vorsprungs (noch mehr) vom Sieg träumen. Am Schluss schlug Chemnitz die Gäste mit 3:0.

Das Team von Christian Tiffert tritt am kommenden Sonntag beim Greifswalder FC an, Borussia empfängt am selben Tag den FC Carl Zeiss Jena.

© Retresco
Top News
Sport news
Biathlon: Nach Dolls Strafrunde: Biathleten zum WM-Auftakt Sechster
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien