BFC Dynamo – Tennis Borussia Berlin: BFC Dynamo gewährt Ehrentreffer

Für Borussia gab es in der Partie gegen den BFC, an deren Ende eine 1:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Auf dem Papier ging der BFC Dynamo als Favorit ins Spiel gegen die TeBe – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.
Regionalliga Nordost: BFC Dynamo – Tennis Borussia Berlin, 4:1 (4:0)

Der BFC erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 1.418 Zuschauern durch Andreas Pollasch bereits nach neun Minuten in Führung. In der 16. Minute brachte Christian Beck den Ball im Netz von Tennis Borussia Berlin unter. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Abu Njie, der noch im ersten Durchgang Louis Wagner für Ruben Travassos brachte (21.). Mit dem 3:0 von Chris Reher für den BFC Dynamo war das Spiel eigentlich schon entschieden (27.). Mit dem 4:0 durch Beck schien die Partie bereits in der 31. Minute mit dem Team von Heiner Backhaus einen sicheren Sieger zu haben. Das überzeugende Auftreten der Heimmannschaft fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. Anstelle von Emincan Tekin war nach Wiederbeginn Mustafa Kemal Karaman für Borussia im Spiel. Nemanja Samardzic erzielte in der 70. Minute den Ehrentreffer für das Schlusslicht. Kurz vor dem Ende des Spiels nahm der BFC noch einen Doppelwechsel vor, sodass Max-Peter Klump und Felix Meyer für Darryl Geurts und Dominic Duncan weiterspielten (85.). Letztlich fuhr der BFC Dynamo einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Nach dem errungenen Dreier hat der BFC Position elf der Regionalliga Nordost inne. Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des BFC Dynamo bei. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der BFC endlich wieder einmal drei Punkte.

Wann bekommt der Gast die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den BFC Dynamo gerät die TeBe immer weiter in die Bredouille. 5:26 – das Torverhältnis von Tennis Borussia Berlin spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Misere von Borussia hält an. Insgesamt kassierte die TeBe nun schon vier Niederlagen am Stück.

Die Defensivleistung von Tennis Borussia Berlin lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den BFC offenbarte Borussia eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Am kommenden Samstag trifft der BFC Dynamo auf den Greifswalder FC, die TeBe spielt am selben Tag gegen Germania Halberstadt.

© Retresco
Top News
Sport news
Biathlon: Nach Dolls Strafrunde: Biathleten zum WM-Auftakt Sechster
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Job & geld
Zwei Wochen Zeit: Auch für Valentinstagsgeschenke gilt Widerrufsrecht
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien
Das beste netz deutschlands
Featured: Fritz!Box-Update ohne Internet durchführen: So geht’s
Games news
Featured: FORSPOKEN: Alle Zauber in der Übersicht