FC St. Pauli II – 1. FC Phönix Lübeck: Deutlicher Erfolg gegen St. Pauli II

Die Zweitvertretung des FC St. Pauli konnte 1.
Regionalliga Nord: FC St. Pauli II – 1. FC Phönix Lübeck, 0:3 (0:2)

FC Phönix Lübeck nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Lübeck erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte St. Pauli II bei den Gästen triumphiert und einen 3:1-Sieg für sich beansprucht.

Sebastian Pingel besorgte vor 260 Zuschauern das 1:0 für den Phönix. Nach nur 27 Minuten verließ Sören Ahlers vom FC St. Pauli II das Feld, Malte Schuchardt kam in die Partie. Morten Knudsen nutzte die Chance für 1. FC Phönix Lübeck und beförderte in der 34. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Halbzeitpause änderte Elard Ostermann das Personal und brachte Mika Clausen und Bennet Winter mit einem Doppelwechsel für Sven Mende und Serhat Imsak auf den Platz. Julian Ulbricht brachte Lübeck in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (61.). Letztlich fuhr die Mannschaft von Oliver Zapel einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

St. Pauli II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Kiezkicker krebsen im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 18. Im Sturm der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: 24 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nun musste sich der FC St. Pauli II schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Siege waren zuletzt rar gesät bei St. Pauli II. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Phönix in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Sieben Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat 1. FC Phönix Lübeck derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für Lübeck, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der FC St. Pauli II hat nächste Woche die Reserve des SV Werder Bremen zu Gast. Als Nächstes steht der Phönix Blau-Weiß Lohne gegenüber (Sonntag, 14:00 Uhr).

© Retresco
Top News
Fußball news
Transfermarkt: Ronaldo dementiert Einigung mit Al-Nassr: «Das stimmt nicht»
Das beste netz deutschlands
Katastrophenschutz: Was passiert am bundesweiten Warntag?
People news
Royals: Harry und Meghan: Preis für Engagement gegen Rassismus
Tv & kino
Featured: Operation Fortune streamen: Der Actionfilm mit Jason Statham im Heimkino
Wohnen
Zusammen günstig bauen: Wie Städte gemeinschaftliches Wohnen fördern
Das beste netz deutschlands
Featured: GIF erstellen mit iPhone: Per Live-Funktion, WhatsApp oder Kurzbefehl-App
Tv & kino
Talkshow: Kurt Krömer: Mein Körper hat «Chez Krömer» abgestoßen
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts