Real Madrid verlängert Vertrag mit Luka Modric um ein Jahr

Champions-League-Sieger Real Madrid setzt weiter auf den kroatischen Fußball-Nationalspieler Luka Modric.
Reals Luka Modric (l) freut sich mit seinen Mannschaftskameraden nach dem Sieg über den FC Liverpool im Champions-League-Finale. © Manu Fernandez/AP/dpa

Der 36 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2023. Das teilte der spanische Meister am Mittwoch mit.

Der Weltfußballer von 2018 gewann mit den Königlichen fünf Mal die Champions League, nachdem er 2012 von den Tottenham Hotspur nach Madrid gewechselt war. Gemeinsam mit Casemiro und Toni Kroos bildet er das Herzstück im Mittelfeld von Real.

Zudem ist Modric ein wichtiger Bestandteil der Nationalmannschaft, die im Winter bei der Weltmeisterschaft in Katar in der Gruppenphase auf Belgien, Kanada und Marokko treffen wird.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
UEFA-Supercup: Eintracht startet ohne Götze: Real mit Alaba und Kroos
Wm gruppe f
Kroatien-Star: «Er ist unsterblich»: Modric als zeitloser Künstler
Champions league
Europäischer Supercup: Reizfigur Kroos und das Wertschätzungsproblem
Champions league
Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid
Regional hessen
Supercup: Frankfurts Wunderreise beendet: Mit Tristesse nach Hause
Fußball news
Primera Division: Real Madrid verpasst Rückkehr an die Spitze
Fußball news
Primera División: Real Madrid gewinnt auch zweites Spiel in spanischer Liga
Champions league
Champions League: Die Gruppengegner von RB Leipzig