FC Everton trennt sich von russischen Sponsoren

02.03.2022 Der englische Fußballverein FC Everton hat seine Verbindungen zu mehreren russischen Unternehmen als Sponsoren gekappt.

Die Spieler des FC Everton bekunden vor dem Spiel gegen Manchester City ihre Solidarität mit der Ukraine. © Jon Super/AP/dpa

«Der Club kann bestätigen, dass er mit sofortiger Wirkung alle kommerziellen Sponsoren-Verträge mit den russischen Unternehmen USM, Megafon und Yota beendet hat», hieß in einem Statement. «Alle bei Everton sind schockiert und betrübt über die entsetzlichen Ereignisse, die sich in der Ukraine abspielen.» Der Gründer der Holdinggesellschaft USM Alischer Usmanow steht auf einer Sanktionsliste der Europäischen Union.

Megafon und Yota gehören zu USM. Zuvor hatte sich bereits der englische Premier-League-Club Manchester United von der staatlichen russischen Airline Aeroflot als Sponsor verabschiedet.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Favoritenrolle bis TV: Alles zum Wimbledon-Viertelfinale

Tv & kino

Neuer Kinofilm: Elyas M'Barek trägt für neuen Film Klitoris-Hut

Games news

Featured: Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Juli 2022 in der Liste

Auto news

Baujahr 2014 bis 2022: So schneidet der Toyota Aygo II beim Tüv Report ab

Wohnen

Energiesparen: Was kann ich eigentlich mit 1 Kilowattstunde machen?

Games news

Featured: Atari wird 50: Spielesammlung mit 90 Titeln zum Jubiläum angekündigt

Das beste netz deutschlands

Online-Vertrag: Worauf Sie beim Kündigungsbutton achten sollten

Das beste netz deutschlands

Featured: iPhone 12: So schaltest Du die Taschenlampe ein und aus

Empfehlungen der Redaktion

Champions league

Ukraine-Konflikt: Manchester United sagt Flug mit russischer Airline ab

Fußball news

Premier League: Verband und Everton untersuchen Fackelwurf von Richarlison

Fußball news

Premier League: Man United beendet Partnerschaft mit russischer Airline

Fußball news

Premier League: FC Chelsea: Endgültige Einigung auf Übernahme

Fußball news

Premier League: Unsicherheit bei Chelsea nach Teilrückzug von Abramowitsch

Fußball news

Premier League: Aus für Trainer Rafael Benitez beim FC Everton

Fußball news

16 Monate nach Schalke-Ende: Schneider wird Sportchef in New York

Fußball news

Premier League: Investoren unterzeichnen Kaufvertrag für FC Chelsea