Eriksen nach Comeback: «Ich bin ein glücklicher Mann»

27.02.2022 Der dänische Fußball-Nationalspieler Christian Eriksen hat sich erleichtert und glücklich über sein Comeback auf dem Platz geäußert.

Feierte sein Comeback auf dem Fußballplatz: Christian Eriksen vom FC Brentford. © Aaron Chown/PA Wire/dpa

«Ich bin ein glücklicher Mann», sagte Eriksen, nachdem er beim Premier-League-Spiel des FC Brentford gegen Newcastle United in der 52. Minuten eingewechselt wurde. Dass die Partie mit 0:2 verloren ging, geriet zur Nebensache. «Das Ergebnis lassen wir mal außen vor», sagte der 30-Jährige. «Nachdem, was ich durchgemacht habe, ist es ein unglaubliches Gefühl, hier mit meiner Familie zu sein. Ich bin einfach nur glücklich, dass das passiert ist.»

Herzstillstand bei der EM

Die Einwechslung des Dänen wurde von lautstarkem Jubel und stehend dargebrachten Ovationen begleitet, auch von Seiten der gegnerischen Fans. «Alle sind hier», verriet Eriksen. «Meine Familie, meine Eltern, meine Kinder, meine Schwiegermutter und einige Ärzte, die mir immer wieder geholfen haben. Was die durchgemacht haben, ist noch schlimmer, als was ich durchgemacht habe.»

Zuvor hatte Eriksen seine letzte Partie am 12. Juni 2021 bei der EM absolviert. Während Dänemarks Gruppenspiel gegen Finnland in Kopenhagen war er mit einem Herzstillstand zusammengebrochen und musste reanimiert werden. Mit dem Defibrillator, der ihm daraufhin eingesetzt wurde, darf er in der italienischen Serie A nicht spielen. Deshalb wurde sein Vertrag bei Inter Mailand aufgelöst.

Im Winter wechselte er zu den Bees nach London. «Es war vom ersten Tag an etwas Besonderes», sagte der Mittelfeldspieler. «Die haben sich gut um mich gekümmert. Alle waren sehr froh darüber und alle waren sehr hilfreich.» Auch Eriksens Landsmann und Brentford-Trainer Thomas Frank äußerte sich trotz der bitteren Niederlage glücklich: «Ich glaube, für alle im Fußball war das ein großer Moment.»

© dpa

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Drama in Silverstone - Sainz siegt - Punkte für Schumacher

Tv & kino

Schauspielerin: «Avatar»: Sigourney Weaver spielt Jugendliche

People news

Kardashian-Ehemann: Travis Barker hatte Entzündung der Bauchspeicheldrüse

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Fußball news

Premier League: Eriksen-Comeback endet mit 0:2 für Brentford - United Remis

Fußball news

Premier League: England-Rückkehr nach EM-Drama - Eriksen zum FC Brentford

Fußball news

Brentford-Neuzugang: Eriksen offiziell vorgestellt: «Abenteuer» kann losgehen

Fußball news

Dänischer Nationalspieler: Eriksen ist seit Zusammenbruch bei EM entspannter geworden

Fußball news

Nationalspieler: Christian Eriksen vor Länderspiel-Comeback

Fußball news

Nach Herzstillstand: «Gänsehaut» und Glücksgefühle: Eriksen feiert Traum-Comeback

Fußball news

287 Tage nach Zusammenbruch: «Eine perfekte Story»: Eriksen feiert Traum-Comeback

Fußball news

Premier League: Medien: Manchester United will Dänen-Star Eriksen