Ronaldo: «Medien erzählen nur Lügen»

Nach weiteren Spekulationen um die Zukunft von Cristiano Ronaldo hat der Fußball-Superstar den Medien bei Instagram erneut Lügen vorgeworfen.
Cristiano Ronaldo ist sauer auf die Presse. © Jon Super/AP/dpa

«Ich habe ein Notizbuch und in den letzten Monaten waren von 100 Nachrichten, die gemacht wurden, nur fünf wahr, stellt Euch vor, wie die Dinge liegen», schrieb der 37-Jährige auf der Social-Media-Plattform. «Die Medien erzählen nur Lügen», ärgerte er sich. Seinen Kommentar postete der Angreifer von Manchester-United unter einem Beitrag einer Ronaldo-Fanseite. Zuvor hatte «Bild» sarüber berichtet.

Nach dem verpatzten Saisonstart von Manchester United soll Trainer Erik ten Hag mittlerweile bereit sein, Ronaldo noch in diesem Transferfenster zu verkaufen. Laut Sky sollen Atlético Madrid und der FC Chelsea interessiert sein. Weitere angebliche Interessenten könnten demnächst folgen. Die spanische Zeitung «AS» hatte am Vortag berichtet, dass zwischen Ronaldo und Borussia Dortmund Kontakt bestehe.

In seinem Kommentar kündigte der Stürmer nun an, dass er in ein paar Wochen ein Interview geben werde. Dann würden alle die Wahrheit erfahren, sagte er. Bereits Ende Juli hatte der Portugiese sich in einem Online-Kommentar über die Spekulationen der Presse geärgert und ihnen vorgeworfen, Unwahrheiten über ihn zu verbreiten.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nations League: Nationalelf ohne Müller und Werner gegen England
Musik news
Band: Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
People news
Herzog von Norfolk: Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
Tv & kino
Featured: Black Adam: Wann kannst Du die Comicverfilmung mit The Rock streamen?
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Auto news
Eiskalte Tipps: So kommt das Auto gut durch den Winter
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Diese Sperrbildschirm-Widgets sind in Planung oder schon da
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfer-Gerüchte: «Nur Lügen»: Ronaldo schimpft über die britische Presse
Fußball news
Fußball-Superstar: Bericht: Ronaldo-Berater arbeitet an Transfer zum BVB
Fußball news
Wechselwilliger Fußballstar: BVB an Ronaldo interessiert? - Wildes Transfergerücht
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: BVB an Ronaldo interessiert? Transfergerücht aus Spanien
Fußball news
Premier League: Ronaldo will weg von Man United, aber keiner will Ronaldo
Fußball news
Fußball-Superstar: Fenerbahçe-Coach über Ronaldo: «Er will nicht kommen»
Fußball news
Premier League: Ten Hag zu Ronaldo-Gerüchten: «Steht nicht zum Verkauf»
Fußball news
Premier League: Man-United-Training ohne Ronaldo - Wechsel-Gerüchte um CR7