Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nottingham Forest trennt sich von Trainer Steve Cooper

Nottingham Forest hat sich nach mehr als zwei Jahren von Trainer Steve Cooper getrennt. Das gab der abstiegsbedrohte Premier-League-Verein bekannt.
Steve Cooper
Ist nicht mehr Trainer von Nottingham Forest: Steve Cooper. © Simon Bellis/CSM via ZUMA Press Wire/dpa

Forest hatte zuletzt nur einen Sieg aus 13 Liga-Spielen geholt und war auf den 17. Tabellenplatz gerutscht. Ein Nachfolger für den 44-jährigen Cooper soll zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden, hieß es.

Cooper hatte das Amt beim damaligen Zweitligisten im September 2021 übernommen und hatte in seiner ersten Saison Platz vier und damit die Aufstiegs-Play-offs mit dem Team erreicht. Dort setzte sich Forest im Finale gegen Huddersfield Town durch und stieg in die Premier League auf.

«Jeder bei Nottingham Forest möchte Steve für seinen hervorragenden Beitrag zu unserem Fußballverein danken», wurde Clubbesitzer Evangelos Marinakis in der Mitteilung zitiert. «Sein Erfolg, Forest zurück in die Premier League zu führen, wird zweifellos ein ikonischer Moment in der Vereinsgeschichte bleiben.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Loris Karius und Diletta Leotta
People news
Torwart Karius und Diletta Leotta haben geheiratet
Ulrike Draesner
Kultur
Ulrike Draesner bekommt Literaturpreis der Adenauer-Stiftung
Pariser Kathedrale Notre-Dame fünf Jahre nach dem Großbrand
Kultur
Ausstellung zeigt umstrittene Notre-Dame-Glasfenster
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Schweiz-Duell: Um ersten Platz und erste Prämie
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten