Italiens Trainer Mancini überzeugt: Deutschland WM-Favorit

Italiens Fußball-Nationaltrainer Roberto Mancini hat nach dem 1:1 in der Nations League gegen Deutschland Komplimente verteilt.
Italiens Trainer Roberto Mancini gibt während einer Trainingseinheit Anweisungen. © Frank Augstein/AP/dpa

«Ich glaube, Deutschland ist eines der Favoriten-Teams, zusammen mit Argentinien, Spanien, Brasilien, Frankreich, die die WM gewinnen könnten», sagte der 57-Jährige in Bologna. Die DFB-Auswahl von Bundestrainer Hansi Flick hatte zuvor gegen eine komplett neu formierte Mannschaft der Azzurri über weite Strecken nicht überzeugt. «Italien hat das sehr gut gemacht», bescheinigte Flick dem Gegner.

Nach dem Spiel in der norditalienischen Stadt zeigte sich Mancini zufrieden mit der Leistung seiner Elf. Der Coach des amtierenden Europameisters bot am Samstagabend mit zehn Veränderungen im Vergleich zur 0:3-Niederlage gegen Argentinien in London wenige Tage zuvor vor allem junge Nachwuchskräfte auf, die vorher noch nie zusammengespielt hatten. «Man kann nicht denken, dass sie in einem Spiel das Schicksal der Zukunft Italiens entscheiden können», resümierte Mancini.

Seit dem Aus in den Qualifikations-Playoffs für die WM 2022 sieht sich der italienische Fußball wieder vor großen Herausforderungen. Mancini will seine Mannschaft neu aufstellen, steht allerdings vor dem Problem, passende Spieler zu finden - vor allem in der Offensive. «Es wird hart sein, diesen neuen Weg einzuschlagen», befand der Italiener.

Seine Debütanten freuten sich über ihre Chance. Der 18-jährige Wilfried Gnonto vom FC Zürich, der von Mancini in der zweiten Halbzeit einwechselt wurde und die entscheidende Flanke auf Torschütze Lorenzo Pellegrini schlug, dankte dem Trainer. «Ich genieße jeden Moment. Für mich ist es ein Privileg und eine Ehre», sagte Gnoto im TV-Sender Rai.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Sammer Kandidat nach Bierhoff-Aus - Flicks Trennungsschmerz
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Tv & kino
Featured: Troll 2: Kommt eine Fortsetzung zum Netflix-Monster-Spektakel?
Wohnen
Leistung und Sicherheit: Notstromaggregat: Für Privathaushalte keine gute Lösung
Tv & kino
Castingshow: «DSDS»: Der Tag von Dieter Bohlens Rückkehr steht fest
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Das beste netz deutschlands
Featured: Wellenenergie nutzen: Diese Projekte gewinnen nachhaltigen Strom aus dem Meer
Auto news
Größer und teurer: Comeback als SUV: Smart #1 startet bei 41 490 Euro
Empfehlungen der Redaktion
Nationalmannschaft
Nations League: Italienische Pressestimmen zum Remis gegen Deutschland
Fußball news
Nations League: Europameister Italien gewinnt gegen Ungarn
Nationalmannschaft
Nations League: Mancini will Italien-Elf gegen DFB-Team neu aufstellen
Nationalmannschaft
Nations League: Lauer Auftakt: DFB-Auswahl noch nicht in WM-Form
Nationalmannschaft
Nations League: Italien sauer nach 2:5 - Donnarumma: «Keine Entschuldigung»
Fußball news
Nations League: Italien zwischen Europa-Lust und WM-Frust
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Flicks riesiger WM-Mutmacher: Historisches 5:2 gegen Italien
Nationalmannschaft
Nations League: Flicks Qual der Wahl vorm Italien-Kracher: «Gutes Zeichen»