Videobotschaft von Schewtschenko vor Mailänder Derby

02.03.2022 Der frühere ukrainische Fußball-Star Andrej Schewtschenko hat in einer Videobotschaft vor dem Mailänder Derby einen Appell für den Frieden gegeben.

Andrej Schewtschenko lebt mit seiner Familie in London. © Ettore Ferrari/Pool EPA/dpa

«Das ukrainische Volk will nur Frieden. Frieden hat keine Grenzen. Das, was uns vereint, muss stärker sein als das, was uns trennt», sagte der einstige Weltklassestürmer in dem Clip, der am Dienstagabend vor Anpfiff des Halbfinal-Hinspiels im italienischen Pokal zwischen Inter Mailand und dem AC Milan (0:0) auf der Leinwand des San-Siro-Stadions gezeigt wurde. «Lasst uns diesen Krieg gemeinsam beenden», forderte er.

Der heute 45 Jahre alte Schewtschenko war um die Jahrtausendwende einer der besten Stürmer der Welt, mit Milan gewann er unter anderem 2003 die Champions League und wurde im Jahr darauf zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. Er spielte vor der Zeit in Italien und in den letzten drei Saisons vor dem Karriereende beim Heimatverein Dynamo Kiew. Daneben war er - erfolglos - beim FC Chelsea aktiv und später Trainer der ukrainischen Nationalmannschaft sowie jüngst des CFC Genua. Schewtschenko wohnt mit seiner Familie in London.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-WM: Boy holt Silber über 25 Kilometer: «Gar nichts» denken

Musik news

Musikerin: Kelly Clarkson: Songschreiben als Therapie

Job & geld

Gegen Geldwäsche: EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen

Tv & kino

Featured: The Terminal List bei Amazon Prime: Alle Infos zur knallharten Action-Serie mit Chris Pratt

Auto news

Überhöhtes Preisniveau : Steuersenkung auf Sprit entlastet nur teilweise

Das beste netz deutschlands

Virtual Reality und Vlogs: Neue Technik von HTC, Nikon und Fossil

Tv & kino

Featured: The Royals Staffel 5: So stehen die Chancen auf eine Fortsetzung

Internet news & surftipps

Technik-Projekt: Pilot für digitale Parkplatzsuche für Lkw-Fahrer startet

Empfehlungen der Redaktion

Fußball news

Serie A: Ex-Hertha-Coach Labbadia Kandidat in Genua

Fußball news

Serie A: Drei Punkte aus neun Spielen: Aus für Schewtschenko in Genua

Fußball news

Ex-Nationalspieler der Ukraine: Schewtschenko im TV: «Italiener, öffnet euer Herz»

Fußball news

Leihe mit Kaufoption: Stürmer Piatek heuert in Florenz an

Fußball news

Serie A: Genua um Coach Blessin schlägt Juve und hofft wieder

Fußball news

Serie A: Zwei Deutsche bauen ältesten Club Italiens um

Fußball news

Serie A: AC Mailand sichert sich Tabellenführung

Sport news

Bundesliga: Wegen des Krieges: Schach-Spieler sitzen in Ukraine fest