Nach Aus in Nigeria: Rohr hat «Abenteuerlust und Motivation»

07.01.2022 Nach seinem Aus als Trainer der nigerianischen Fußball-Nationalmannschaft ist Gernot Rohr schon auf seine nächste Herausforderung gespannt.

Der frühere Bayern-Profi führte seit August 2016 die «Super Eagles». Foto: Oliver Weiken/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Sobald alles geregelt ist, will ich so schnell wie möglich wieder loslegen. Ich habe Abenteuerlust und Motivation», sagte der 68-Jährige der Deutschen Presse-Agentur vor dem Start des Afrika-Cups in Kamerun. Rohr besaß in Nigeria einen Vertrag bis Ende 2022.

Rohr hatte im August 2016 die «Super Eagles» übernommen. Der frühere Bayern-Profi, der sich wieder in seiner zweiten Heimat Frankreich aufhält, führte Nigeria zur WM 2018 und wurde mit dem Land Dritter beim Afrika-Cup 2019 in Ägypten. Vor wenigen Wochen trennte sich der Verband aber von ihm. «Das tut weh», sagte Rohr zur von einigen Problemen begleiteten Trennung. «Ich hatte mir gute Chancen ausgerechnet, mit Nigeria den Afrika-Cup zu gewinnen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Itakura vor Wechsel vom FC Schalke zu Mönchengladbach

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Auto news

Ford SuperVan beim Festival of Speed: Express-Lieferung

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Empfehlungen der Redaktion

Fußball news

Kontentalturnier: Afrika-Cup wird überschattet von Corona und Konflikten

1. bundesliga

Fußball: Union-Geschäftsführer kritisiert Abläufe beim Afrika-Cup

Fußball news

Union-Chef Ruhnert kritisiert Abläufe beim Afrika-Cup

Fußball news

Union bestätigt: Rückrundenstart ohne Torjäger Awoniyi

Fußball news

Kurz vor Afrika-Cup: Aubameyang positiv auf Coronavirus getestet

Fußball news

Sieg gegen Burkina Faso: Afrika Cup: Senegal mit Superstar Mané wieder im Endspiel

Fußball news

Sieg im Elfmeterschießen: «Gut geschlafen?» Senegal feiert Triumph beim Afrika Cup

Fußball news

FA Cup: Liverpool mit 3:1 gegen Cardiff im Pokal weiter