Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hakimi und Kolo Muani treffen bei PSG-Sieg gegen Rennes

Die früheren Bundesliga-Profis Achraf Hakimi und Randal Kolo Muani haben den französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain zu einem 3:1 (2:0)-Auswärtssieg bei Stade Rennes geführt.
Stade Rennes - Paris Saint-Germain
Die Spieler von Paris Saint-Germain jubeln nach dem zweiten Tor. © Jeremias Gonzalez/AP

Nach der frühen Führung von Vitinha (32. Minute) legte der ehemalige Dortmunder Hakimi wenig später per Kopf nach (36.). Das 3:1 des kurz zuvor eingewechselten Ex-Frankfurters Kolo Muani bereitete der starke Hakimi perfekt vor (58.). Weitere Chancen ließ vor allem Superstar Kylian Mbappé für die Gäste aus. Für Rennes hatte Amine Gouiri zum zwischenzeitlichen 1:2 (56.) getroffen.

In der Tabelle der Ligue 1 verbesserte sich das zuletzt in der Champions League von Newcastle United mit 1:4 gedemütigte Paris auf den dritten Platz. Der Rückstand auf den von Adi Hütter trainierten Tabellenführer AS Monaco beträgt nach dem 8. Spieltag zwei Punkte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Waffe
Tv & kino
«Rust»-Prozess: Regieassistent sagt unter Tränen aus
Apache 207
Musik news
Rapper Apache 207 meldet sich mit neuer Single zurück
Jared Leto
Tv & kino
Jared Leto kündigt Sci-Fi-Film «Tron: Ares» für 2025 an
Facebook-Konzern Meta
Internet news & surftipps
Meta will Verträge mit australischen Medien nicht verlängern
OpenAI - ChatGPT
Internet news & surftipps
ChatGPT-Firma kooperiert mit Roboter-Entwickler
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
Handy ratgeber & tests
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
Max Eberl
Fußball news
Eberl legt bei Bayern los: Tribünengast mit vielen Aufgaben
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute
Mode & beauty
Von Caprihosen bis Shorts: So trägt man kurze Hosen heute