Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Geldstrafe und Fan-Ausschluss auf Bewährung für Eintracht

Eintracht Frankfurt muss wegen der Vorfälle beim Conference-League-Gruppenspiel gegen PAOK Saloniki eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro zahlen.
Dino Toppmöller
Muss neben der Geldstrafe auch zwei weitere Spiele auf Kristijan Jakic verzichten: Eintracht-Coach Dino Toppmöller. © Arne Dedert/dpa

Die Europäische Fußball-Union verhängte gegen den Fußball-Bundesligisten zudem einen Zuschauer-Teilausschluss für das nächste internationale Wettbewerbsspiel, der für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde. Bei der 1:2-Niederlage Ende November hatten Eintracht-Anhänger mehrfach Pyrotechnik gezündet. Zudem waren einige Fans auf das Spielfeld gelaufen. 

Zudem sperrte die UEFA Frankfurts Defensivspieler Kristijan Jakic für zwei weitere Conference-League-Spiele. Der 26 Jahre alte Kroate hatte gegen Saloniki in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte gesehen und danach erst den Schiedsrichter und dann den Vierten Offiziellen beschimpft. Jakic, der die Gelb-Rot-Sperre am Donnerstag im letzten Gruppenspiel beim FC Aberdeen absitzt, fehlt den Hessen somit auch in den Zwischenrundenspielen am 15. und 22. Februar kommenden Jahres gegen einen Gruppendritten aus der Europa League.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen