England-Kapitän Kane trägt Luxus-Uhr in Regenbogen-Farben

Englands Fußball-Kapitän Harry Kane hat nach dem Verbot der mehrfarbigen «One Love»-Kapitänsbinde bei der WM in Katar ein anderes Zeichen für Vielfalt gesetzt.
Setzte bei der WM ein besonderes Zeichen für Vielfalt: Harry Kane. © Robert Michael/dpa

Der 29 Jahre alte Stürmer von Tottenham Hotspur trug vor und nach dem ersten WM-Spiel gegen Iran am Montag eine Rolex-Uhr in Regenbogenfarben. Dies bestätigte ein Sprecher des englischen Teams der Deutschen Presse-Agentur. 

Zuvor waren Aufnahmen im Netz zu sehen, auf denen man das bunte Muster der Uhr im sechsstelligen Segment schemenhaft erkennen konnte.

Die mehrfarbige Kapitänsbinde, die England und sechs weitere europäische Nationen bei der WM als Signal tragen wollten, trugen Kane und Co. kurzfristig deshalb nicht, weil die FIFA sportliche Sanktionen androhte. Die deutsche Mannschaft hielt sich daraufhin beim Mannschaftsfoto vor dem Japan-Spiel geschlossen die Hand vor dem Mund, um gegen das Verbot zu protestieren. 

Englands Profis verzichteten auf eine solche Geste. Dafür ließ der Verband den Bogen des Wembley-Stadions in London am Freitagabend in Regenbogenfarben erstrahlen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose