Fenerbahçe-Coach über Ronaldo: «Er will nicht kommen»

Die Zukunft von Cristiano Ronaldo wird längst auch in der Türkei diskutiert. Zuletzt soll Galatasaray Istanbul am Fußball-Superstar interessiert gewesen sein. Nun äußerte sich der Trainer von Stadtrivale Fenerbahçe zum angeblich wechselwilligen Stürmer von Manchester United.
Cristiano Ronaldo steht noch bei Manchester United unter Vertrag. © Dave Thompson/PA Wire/dpa

«Ja, ich bin ein Freund von Ronaldo», sagte Jorge Jesus nach dem 6:0-Ligasieg bei Kasımpaşa über seinen portugiesischen Landsmann. «Aber er will nicht kommen, er hat andere Ideen. Ich denke, er will in keiner anderen Liga als einer der fünf großen Ligen spielen», meinte der 68-Jährige. Er wisse noch nicht, ob Ronaldo bei Manchester United bleiben wolle. «Aber ich weiß, dass er nicht bei Fenerbahçe spielen wird.»

Nach dem verpatzten Saisonstart der Engländer wird die Zukunft des 37-Jährigen erneut wild diskutiert. Laut einem «Times»-Bericht soll United-Trainer Erik ten Hag mittlerweile bereit sein, Ronaldo noch in diesem Transferfenster zu verkaufen. Wie die Zeitung «The Sun» unter Berufung auf einen Sky-Reporter am Dienstag schreibt, sollen Atlético Madrid und der FC Chelsea weiter an Ronaldo interessiert sein.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
2. Liga: HSV-Vorstand Wüstefeld tritt zurück - Boldt leitet Geschäfte
Musik news
Leute: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 gestorben
Tv & kino
Auktion: Drei Millionen Euro für den Aston Martin von James Bond
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Das beste netz deutschlands
Eine Menge Detektivarbeit: «Immortality»: Mysteriöse Schnipsel-Suche wie im Kinofilm
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: BVB an Ronaldo interessiert? Transfergerücht aus Spanien
Fußball news
Premier League: Ronaldo will weg von Man United, aber keiner will Ronaldo
Fußball news
Wechselwilliger Fußballstar: BVB an Ronaldo interessiert? - Wildes Transfergerücht
Fußball news
Portugals Superstar: Ronaldo: «Medien erzählen nur Lügen»
Fußball news
Premier League: Man-United-Training ohne Ronaldo - Wechsel-Gerüchte um CR7
Fußball news
Premier League: Rooney: Man United sollte Cristiano Ronaldo gehen lassen
Fußball news
Transfer-Gerüchte: «Nur Lügen»: Ronaldo schimpft über die britische Presse
Champions league
Champions League: United-Aus: Das Scheitern von Ronaldo und Rangnick