Heimspiel für Deutschlands U21-Debütanten Khadra in England

Für Debütant Reda Khadra ist das Länderspiel der deutschen U21 gegen England etwas ganz Spezielles. Der 21-Jährige, der beim 0:1 gegen Frankreich erstmals in dieser Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes eingesetzt wurde, freut sich auf ein Heimspiel.
Reda Khadra läuft seit dieser Saison als Leihspieler für Sheffield United auf. © Andrew Yates/CSM via ZUMA Press Wire/dpa

«Es ist unser Stadion. Ich hoffe, dass reichlich Zuschauer kommen. Es wird ein geiles Spiel gegen England und ich hoffe, dass wir da gewinnen können», sagte Khadra, der seit dieser Saison als Leihspieler für Sheffield United spielt. Dort steht am Dienstag (20.45 Uhr/ProSiebenMaxx) das Spiel der U21 an. «Es ist etwas Besonderes für mich», sagte Khadra.

Im Sommer 2020 wechselte der Offensivspieler von Borussia Dortmund auf die Insel, wo er bei Brighton & Hove Albion unter Vertrag steht. Nach seiner Ausleihe zu den Blackburn Rovers wurde er weiter nach Sheffield verliehen. «Mein Ziel ist es, mal in der Premier League zu spielen. Sheffield United ist der nächste Schritt dahin. Ich bin sehr glücklich in England», sagte Khadra. Der Fußball dort passe gut zu ihm. Der Vertrag auf der Insel läuft noch bis zum 30. Juni 2023.

Khadra: «Ich fühle mich überall vorne wohl»

Gegen Frankreich durfte er in der letzten halben Stunde erstmals für die U21 ran. «Es war ein unglaubliches Gefühl. Ich bin auf jeden Fall stolz, mein erstes Spiel zu machen. Hoffentlich kommt jetzt gegen England ein Sieg», sagte der vielfältig einsetzbare Offensivspieler. «Ich fühle mich überall vorne wohl. Ich möchte einfach Fußball spielen. Ob das als Zehner ist, als Rechts- oder Linksaußen.»

Die EM findet vom 9. Juni bis 2. Juli 2023 in Rumänien und Georgien statt. Deutschland ist Titelverteidiger. Auch Khadra hofft, sich für eine Nominierung im kommenden Jahr empfehlen zu können.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Klassiker: Wann läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im TV?
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Familie
Ganz oder gemahlen? : So holt man das Beste aus Kardamom heraus
Testberichte
Test: VW ID.5 : Für Alltag und Ausflug
Empfehlungen der Redaktion
Nationalmannschaft
DFB-Nachwuchs: U21-Kapitän Burkardt muss Comeback verschieben
Nationalmannschaft
DFB-Junioren: U21 reist ohne verletzten Felix Nmecha nach Italien
Nationalmannschaft
Länderspiele: Deutsche U21 will sich «mit den Besten messen»
Nationalmannschaft
DFB-Junioren: Große U21-Spiele zum Jahrestag von Di Salvo
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Ex-England-Profi lobt Werder-Zugang Burke
1. bundesliga
U21-Torhüter: Früchtl liebäugelt weiter mit Rolle als Neuer-Nachfolger
Nationalmannschaft
U21-Nationalmannschaft: Ein Neuling und einige Rückkehrer für zwei U21-Tests
Nationalmannschaft
Länderspielreise: Deutsche U21 besucht Hillsborough Memorial in Sheffield