Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Barça enttäuscht gegen Granada - ter Stegen im Pech

Torwart Marc-André ter Stegen hat beim 2:2 (1:2) seines FC Barcelona im Ligaspiel beim Tabellenvorletzten FC Granada nicht die allerbeste Figur abgegeben.
FC Granada - FC Barcelona
Granadas Bryan Zaragoza (M) feiert seinen zweiten Treffer. © Fermin Rodriguez/AP/dpa

Nach nur 17 Sekunden zielte Bryan Zaragoza aufs Barça-Tor, der harte Flachschuss setzte tückisch auf und flog über die ausgestreckten Hände ter Stegens hinweg. Unhaltbar schien der Schuss nicht.

Zaragoza erhöhte für die Gastgeber gar auf 2:0 (29. Minute), doch der 16 Jahre alte Lamine Yamal (45.+1) und Sergi Roberto bewahrten das Team um DFB-Kapitän Ilkay Gündogan vor einer Blamage. Verzichten musste der spanische Meister auf seinen am Knöchel verletzten Torjäger Robert Lewandowski.

In der Tabelle fiel Barcelona auf den dritten Platz zurück. Neuer Zweiter ist der FC Girona. Drei Punkte beträgt der Rückstand Barças auf den Erzrivalen Real Madrid, der seine Heimaufgabe beim 4:0 gegen CA Osasuna souverän gelöst hatte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Bayern München - 1. FC Köln
1. bundesliga
Köln kommt dem siebten Abstieg näher: «Müssen jetzt punkten»
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen