Wolfsburg-Chef will mehr Gewicht für Frauenfußball

27.12.2021 Geschäftsführer Tim Schumacher vom VfL Wolfsburg hat eine weitere Professionalisierung des Frauenfußballs in Deutschland gefordert.

Wolfsburgs Geschäftsführer Tim Schumacher (l) im Gespräch mit dem Herren-Cheftrainer Oliver Glasner. © Swen Pförtner/dpa

«Beim DFB stehen jetzt entscheidende Weichenstellungen an, im März wird ein neuer Präsident gewählt. Ich erwarte schon, dass Frauenfußball dann eine stärkere Gewichtung bekommt», sagte der 47-Jährige in einem «Sportbuzzer»-Interview.

Ein denkbares Modell sei auch, analog zum Männerfußball einen eigenen Ligaverband für die Frauen-Bundesliga zu gründen. «Natürlich kann es eine Lösung sein, es wie eine DFL zu organisieren - im Männerfußball war und ist das ja ein Erfolgsmodell», sagte Schumacher. «Aber auch, wenn die meisten Vereine die gleichen Interessen haben, darf man nicht vergessen, dass die Spreizung innerhalb der Liga - etwa zwischen Champions-League-Teilnehmern und den Teams unten in der Tabelle - enorm ist. Wir haben auf der einen Seite höchst professionelle Strukturen und auf der anderen Seite Teams, in denen viele Spielerinnen keinen Profivertrag haben.»

Grundsätzlich meint der in der VfL-Geschäftsführung für den Frauenfußball zuständige Jurist jedoch: «Wir in Deutschland müssen in der Vermarktung noch sehr viel mehr machen, um international nicht den Anschluss zu verlieren - oder um aufzuholen, denn England, Spanien und Frankreich sind da schon deutlich weiter als wir. Da müssen wir und der DFB unsere Hausaufgaben machen.»

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Mit Leidenschaft und Fan-Liebe: Terzic neuer BVB-Trainer

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Empfehlungen der Redaktion

Frauen wm

Frauen-Bundesliga: Wolfsburgerinnen nach 6:0 gegen Bayern vor Titel

Frauen wm

Vier-Nationen-Turnier: DFB-Frauen zum Start ins EM-Jahr gefordert

Frauen wm

Frauenfußball: Wolfsburg-Coach Stroot sorgt sich um Zuschauer-Entwicklung

Frauen wm

Frauenfußball: Nach einem Jahr: Kapitänin Popp gibt Comeback bei DFB-Frauen

Frauen wm

Vor Spitzenspiel: «Mega-spannend»: Tobender Kampf in der Frauen-Bundesliga

Regional niedersachsen & bremen

Sorge im Frauenfußball: Weniger Fans von Wolfsburg

Frauen wm

Frauenfußball: Schults US-Abenteuer: Angel City FC von Frauen für Frauen

Frauen wm

Champions League: Paris vermasselt Bayern-Frauen die Premiere in Allianz Arena