Kulig: Distanz von Fußballern und Fußballerinnen

27.08.2021 Die ehemalige Nationalspielerin Kim Kulig hat den Rangunterschied zwischen Fußballerinnen und Fußballern in Deutschland kritisiert.

Kim Kulig, Assistenztrainerin der Frauen-Mannschaft des VfL Wolfsburgs. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«In Deutschland herrscht da mehr Distanz und Abgrenzung. Das ist vielleicht was typisch Deutsches», sagte Kulig der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten». In anderen Ländern, wie beispielsweise England oder Spanien, beobachtet die 31-jährige Co-Trainerin des deutschen Frauen-Vizemeisters VfL Wolfsburg mehr Verbindung zwischen Frauen- und Männerfußball.

Zudem kritisierte Kulig, dass es in der deutschen Frauen-Bundesliga nach wie vor Vereine ohne professionelle Strukturen gebe, womit Deutschland den Frauenligen in England und Spanien hinterherhinke. «Wir müssen da nachlegen», forderte sie. Es sei ein Unding, dass es immer noch Bundesliga-Vereine gebe, bei denen die Spielerinnen nebenher einem anderen Beruf nachgehen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Beispielsweise beim SC Sand oder bei Werder Bremen sei das so. «Dann merkt man natürlich auch auf dem Platz einen Unterschied zu Vereinen wie Wolfsburg. Hier kann sich jede Spielerin voll und ganz auf den Fußball fokussieren», so Kulig.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

Australian Open: Nadal vor 21. Grand-Slam-Triumph - Endspiel gegen Medwedew

People news

Beziehungen: Drew Barrymore und Luke Wilson führten offene Beziehung

People news

Familienplanung: Paris Hilton will Tochter London nennen

Auto news

Tüv untersucht vier Modelle: Elektroautos bei der HU: Durchwachsene Bilanz

Gesundheit

Kinderarzt rät ab: Erkältung: Ätherische Öle sind nichts für Kleinkinder

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Produkten

Tv & kino

RTL_Show: Massimo Sinató wieder bei «Let's Dance» dabei

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Kim Kulig: Distanz von Fußballern und Fußballerinnen

Frauen wm

Nationalmannschaft: Popp: EM-Erfolg für Wahrnehmung des Frauenfußballs wichtig

Regional berlin & brandenburg

Voss-Tecklenburgs Brücke zu Flick: «Transfer schaffen»    

Frauen wm

Frauen-Nationalmannschaft: Voss-Tecklenburgs DFB-Brücke zu Flick und Kuntz

Frauen wm

WM-Qualifikation: DFB-Frauen feiern Sieg - Richtiger Härtetest kommt noch

Fußball news

Weltfußballer-Kür: Erneut FCB-Stürmer Lewandowski - oder ärgert Messi wieder?

Frauen wm

Wenig Aufmerksamkeit: Primetime, PR und Potenziale: Das Klagen im Frauenfußball

Fußball news

Coronavirus-Pandemie: Omikron-Fälle gefährden Spielbetrieb in der Premier League