Bayern-Fußballerinnen holen Nationalspielerin Stanway

17.05.2022 Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben eine prominente Spielerin für die kommende Saison verpflichten können. Von Manchester City kommt die englische Nationalspielerin Georgia Stanway an die Isar.

Spielt zukünftig auch in der Bundesliga: Die englische Nationalspielerin Georgia Stanway (l). © Nick Potts/PA Wire/dpa/Archivbild

Die 23 Jahre alte Offensivspielerin erhält bei den Bayern einen Dreijahresvertrag, wie der Verein mitteilte. Stanway hatte 186 Pflichtspiele für die Cityzens bestritten und sieben Titel gewonnen. Mit 67 Treffern ist sie Rekordtorschützin des Vereins.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «Bild»: FCB will neues Angebot für Lewandowski ablehnen

Tv & kino

Featured: Obi-Wan Kenobi Staffel 2: Das ist die Bedingung für die Fortsetzung

Internet news & surftipps

Technik-Projekt: Pilot für digitale Parkplatzsuche für Lkw-Fahrer startet

Gesundheit

Kostenpflicht mit Ausnahmen: Corona-Tests: Wer sie jetzt noch kostenlos bekommt

Auto news

Zwischenbilanz: Ein Monat 9-Euro-Ticket: Hohe Nachfrage und weniger Stau

Tv & kino

Featured: Lightyear streamen: Wo und wann erscheint der Toy Story-Ableger im Heimkino?

Das beste netz deutschlands

Featured: Digital Detox mit Vodafone OneNumber: Gönn Dir digitale Auszeiten

Tv & kino

Featured: King of Stonks Staffel 2: Wird die deutsche Netflix-Serie fortgesetzt?

Empfehlungen der Redaktion

Frauen wm

Transfermarkt: Nationalspielerin Däbritz wechselt zu Olympique Lyon

Frauen wm

Turnier in England: OK der Frauen-EM wehrt sich gegen Kritik an Stadiongröße

Fußball news

Premier League: Man City oder Liverpool? - Fernduell um die Meisterschaft

Fußball news

Dänische Superliga: Rösler erhält Dreijahresvertrag bei dänischem Erstligisten

Fußball news

Premier League: Liverpool oder Man City? - Klopp braucht Schützenhilfe

Frauen wm

Nationalspielerin: Marina Hegering wechselt von München nach Wolfsburg

Regional bayern

Bundesliga: Lewandowski angeblich im Sommer weg: Vertrag bei Barça?

Frauen wm

DFB-Kapitänin Popp vor Comeback: Hoffen auf EM in England