Bundestrainerin fordert Umdenken: Mehr Frauen im Trainerjob

26.11.2021 Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat sich erneut für mehr Frauen an der Seitenlinie in der Männerdomäne der Bundesligen ausgesprochen.

Martina Voss-Tecklenburg würde gerne mehr Frauen im Trainerjob sehen. Foto: Berney Ardov/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Frauen wollen mehr angesprochen werden», sagte die ehemalige DFB-Auswahlspielerin in der neuen Folge des «Kicker»-Podcasts «Fe:Male View on Football». Man müsse Frauen endlich die gleichen Chancen geben. «Die Vereine gehen aktiv auf Trainer zu, man geht nicht aktiv auf Trainerinnen zu», kritisierte die Frauen-Bundestrainerin und forderte: «Wir müssen auch Positionen schaffen!»

Es schrecke «natürlich Frauen auch zum Teil ab, die sagen: Wo ist denn meine Perspektive, wenn ich das beruflich machen möchte? Jetzt investiere ich viel. Aber wenn ich doch eigentlich weiß, ich bekomme keine realistische Chance, keine ehrliche Chance in den ersten drei Ligen und kann keine Profitrainerin werden», schilderte Voss-Tecklenburg. Noch sei die Bundesliga nicht bereit für ein Umdenken. «Nein, ist sie nicht, sonst hätte sie das ja schon aktiv gestaltet.» Aber: «Die Fußballer sind bereit», sagte die 53-Jährige.

«Wir Frauen haben uns lange und zu Recht die Frage gestellt, wie wir vom Männerfußball profitieren können», betonte Voss-Tecklenburg. «Heute sollte sich der Männerfußball die Frage stellen: Wie profitieren wir von den Frauen? Von anderen Sichtweisen, von Kompetenzen, von Unterschiedlichkeit?»

Eine Vorreiterrolle könnte sie sich in dieser Beziehung vom SC Freiburg vorstellen. «So wie wir Christian Streich erleben, der würde nicht danach schauen, welche Person da reinkommt - welches Geschlecht, welche Kultur, welches Alter», sagte Voss-Tecklenburg. «Christian Streich würde nur danach schauen: Passt die Person in unser Team?»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

Sport news

NBA: Zweiter Sieg gegen Dallas: Warriors holen 19 Punkte auf

Tv & kino

«Einfach ein Traum»: Zirkusartist René Casselly gewinnt «Let's Dance»

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Champions League: Premiere der Bayern in Allianz Arena: «Brauchen mehr Flair»

Frauen wm

Vier-Nationen-Turnier: Flick und Bierhoff verabschieden DFB-Frauen nach England

Frauen wm

Nationalteam: DFB-Frauen im Endspurt vor EM: «Wenig Zeit» und viel Arbeit

Frauen wm

Orange Day: DFB-Nationalteams mit PR-Aktion gegen Gewalt an Frauen

Frauen wm

WM-Qualifikation: DFB-Frauen feiern Sieg - Richtiger Härtetest kommt noch

Regional nordrhein westfalen

Nationalmannschaft: DFB-Frauen in Bielefeld: Erneute Kritik an Anstoßzeit

Frauen wm

Turnier in England: DFB-Frauen hochmotiviert gegen Kanada: «Voller Vorfreude»

Frauen wm

DFB: Für Geflüchtete: 350 Freikarten für Frauen-Länderspiel