Verstappen verlängert Formel-1-Vertrag bei Red Bull bis 2028

03.03.2022 Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat seinen Vertrag bei Red Bull um weitere fünf Jahre bis Ende 2028 verlängert.

«Ich liebe dieses Team, und das letzte Jahr war einfach unglaublich. Unser Ziel, seitdem wir 2016 zusammenkamen, war es, die Meisterschaft zu gewinnen, und das haben wir geschafft, also geht es jetzt darum, die Nummer eins langfristig auf dem Auto zu halten», erklärte der 24-jährige Niederländer. Verstappens aktueller Vertrag lief Ende 2023 aus.

Red-Bull-Teamchef Christian Horner erklärte: «Unser unmittelbarer Fokus liegt darauf, den Weltmeistertitel von Max zu behalten, aber dieser Vertrag zeigt auch, dass er ein Teil der langfristigen Planung des Teams ist.»

Verstappen fährt seit 2015 in der Formel 1, seit 2016 für Red Bull. Im vergangenen Jahr wurde er erstmals Weltmeister. Verstappen hatte sich in einem irren WM-Finale gegen Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton Ende 2021 seinen Premierentitel gesichert.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Basketball-Nationalmannschaft: Nowitzki lobt neuen Kapitän Schröder: «Er hat den Swag»

People news

US-Justiz: Vorwurf «Sex mit Kindern»: Prozess gegen R. Kelly eröffnet

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Alle gültigen Promo-Codes & Events im August 2022

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Formel 1

Motorsport-Königsklasse: Formel-1-Star Max Verstappen: Bin zu Recht Weltmeister

Formel 1

Formel 1: Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn

Formel 1

Weltmeister: Verstappen gegen Gehaltsgrenze in der Formel 1

Formel 1

Formel 1: Lehren aus dem Großen Preis von Österreich

Formel 1

Formel-1-Auftakt: Leclerc plötzlich WM-Kandidat - Verstappens «Alptraum»

Formel 1

Formel 1: Verstappens neuer Rennwagen RB18 enthüllt

Formel 1

Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Großbritannien wissen

Formel 1

Formel 1: Perez verlängert Vertrag bei Red Bull