«Daily Mail»: London könnte künftige Formel-1-Etappe werden

10.11.2021 Die Formel 1 könnte künftig auch in London Station machen. Wie die «Daily Mail» berichtet, könnte damit neben Silverstone ein zweiter Kurs in England in den Rennkalender aufgenommen werden.

Die Formel 1 könnte künftig auch in London Station machen. Foto: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir sind zuversichtlich, dass es so kommen wird. Wir freuen uns riesig darauf», sagte Josh Wander von der US-amerikanischen Investmentfirma 777 Partners, die das Projekt vorantreibt. Gefahren werden soll im Osten Londons im Industrieviertel Royal Docks am Ufer der Themse.

Bürgermeister Sadiq Khan soll angeblich hinter dem Vorhaben stehen und die Formel 1 bis zum Ende seiner zweiten Amtsperiode 2024 in die Stadt holen wollen. Er soll sich dafür einsetzen, dass die Veranstaltung CO2-neutral wird und ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln angesteuert werden soll.

Über London als Etappe der Motorsport-Königsklasse wird immer wieder mal spekuliert. Formel-1-Geschäftsführer Stefano Domenicali hatte zuletzt von mehreren Grand-Prix-Interessenten ab 2023 berichtet. In Silverstone ist die Rennserie erstmals in ihrem Gründungsjahr 1950 gefahren, der Vertrag läuft bis Ende 2024.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Pannen-Pech für Leclerc: Verstappen erobert WM-Führung

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Formel 1

Unter Flutlicht am Samstag: Formel 1 bekommt ihr Nachtrennen im Zockerparadies Las Vegas

Formel 1

Formel 1: Domenicali sieht Potenzial für 30 Rennen - auch in Afrika

Formel 1

Formel-1-Chef: Domenicali hält Deutschland-Rückkehr für möglich

Formel 1

Formel 1: Miamis Erfolg und Deutschlands Hoffnung auf ein Rennen

Formel 1

Formel 1: Nürburgring-Rückkehr möglich: «Nach wie vor gesprächsbereit»

Formel 1

Formel-1-Chef: Domenicali kündigt Gespräche mit deutschen Promotern an

Formel 1

Formel 1: Verpflichtende Corona-Impfung im Fahrerlager kommt

Regional baden württemberg

Formel-1-Chef kündigt Gespräche mit deutschen Promotern an