Formel 1 nimmt Abschied von Frank Williams

05.12.2021 Kurz vor der Formel-1-Premiere in Saudi-Arabien hat die Motorsport-Königsklasse Teamchef-Legende Frank Williams gedacht. Die Fahrer und Teamchefs nahmen vor dem vorletzten Grand Prix des Jahres auf der Start-Ziel-Geraden Aufstellung und verabschiedeten sich von Williams.

Vor dem Rennen wird der Teamchef-Legende Frank Williams gedacht. Foto: Hassan Ammar/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Er war ein Racer durch und durch», sagte der frühere Formel-1-Pilot David Coulthard, der 1994 bei Williams sein Debüt gegeben hatte, bei der kleinen Zeremonie mehr als eine Stunde vor Rennbeginn.

Ein Video mit Szenen aus Williams' Leben wurde auf dem Dschidda Corniche Circuit gezeigt, zudem war auf einem Transparent auf dem Asphalt ein Porträt des legendären Gründers des gleichnamigen Rennstalls. Williams war am Sonntag mit 79 Jahren gestorben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Empfehlungen der Redaktion

Formel 1

Formel 1 in Saudi-Arabien: Darüber spricht das Fahrerlager in Dschidda

Formel 1

Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Saudi-Arabien wissen

Formel 1

Formel 1: Hamiltons WM-Aufholjagd: Wolff kündigt «richtige Granate» an

Formel 1

Formel 1: Schumacher vor Premiere in Saudi-Arabien: Hohe Konzentration

Formel 1

Formel 1 in Saudi-Arabien: Verstappen beim Training in Dschidda von Hamilton abgehängt

Formel 1

Formel 1 in Saudi-Arabien: Respekt von Hamilton und Verstappen vor «Hardcore»-Kurs

Formel 1

Formel 1 in Dschidda: Hamilton vor Saudi-Premiere: «Unser Sport muss mehr tun»

Formel 1

Grand Prix in Dschidda: Spielzeug Formel 1: Saudi-Arabien drängt in den Spitzensport