Formel 1 verlängert Vertrag mit Shanghai bis 2025

06.11.2021 Die Formel 1 hält trotz der erneuten Absage für 2022 am Standort Shanghai fest. Der Vertrag mit dem Ausrichter des Großen Preises von China sei bis 2025 verlängert worden, teilte die Rennserie mit.

Die Formel 1 bleibt Shanghai treu. Foto: Ng Han Guan/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«China wird, so bald es die Umstände wieder zulassen, in den Kalender zurückkehren. Wir freuen uns darauf, so schnell wie es geht wieder bei den Fans zu sein», wurde Formel-1-Chef Stefano Domenicali in einer Mitteilung zitiert.

Der Grand Prix in Shanghai war wegen der Corona-Pandemie 2020 und 2021 abgesagt worden. Für das kommende Jahr fand das Rennen wegen der anhaltenden Beschränkungen in China keine Aufnahme in den WM-Kalender. Die Formel 1 war erstmals 2004 in Shanghai gefahren und hatte danach bis 2019 jedes Jahr ein Rennen dort ausgetragen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Fußball: Jubel-Party in Weiß: Eintracht gewinnt Europa-League-Finale

Das beste netz deutschlands

«Welttag der Barrierefreiheit»: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Tv & kino

Featured: Yellowstone Staffel 5: Das wissen wir über Release, Story und Cast

Games news

Featured: Evil Dead: The Game – Tipps und Tricks zur Videospiel-Adaption

Tv & kino

Featured: X: Die Erklärung zum Retro-Horrorthriller von Ti West

Wohnen

Untersuchung von «Öko-Test»: Lieber ohne Gift: Was gegen Kleidermotten hilft

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 12: Samsung, Xiaomi & Co. – diese Smartphones und Tablets erhalten das Update

Internet news & surftipps

Computer: Microsoft verspricht Cloud-Diensten faireren Wettbewerb

Empfehlungen der Redaktion

Formel 1

Formel 1: Domenicali sieht Potenzial für 30 Rennen - auch in Afrika

Formel 1

Unter Flutlicht am Samstag: Formel 1 bekommt ihr Nachtrennen im Zockerparadies Las Vegas

Formel 1

Formel 1: Miamis Erfolg und Deutschlands Hoffnung auf ein Rennen

Formel 1

Motorsport: Formel 1: Neuer Vertrag mit Bahrain bis zum Jahr 2036

Formel 1

Formel-1-Chef: Domenicali hält Deutschland-Rückkehr für möglich

Regional rheinland pfalz & saarland

Formel 1: Strecken hoffen auf Formel-1-Rückkehr mit Porsche und Audi

Formel 1

Motorsport-Königsklasse: «Daily Mail»: London könnte künftige Formel-1-Etappe werden

Formel 1

Formel 1: Alfa Romeo vergibt Stammcockpit an Chinesen