Perez Schnellster im Formel-1-Abschlusstraining von Spa

Red-Bull-Pilot Sergio Perez hat seinen Teamkollegen Max Verstappen im Formel-1-Abschlusstraining in Belgien düpiert.
Der Mexikaner Sergio Perez steuert seinen Red-Bull-Boliden über die Strecke. © Dirk Waem/BELGA/dpa

Der Mexikaner verwies den Weltmeister in Spa-Francorchamps mit 0,137 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritter wurde Carlos Sainz im Ferrari vor McLaren-Pilot Lando Norris. Verstappen, Norris und fünf weitere Fahrer müssen sich beim Start des Rennens am Sonntag aber hinten anstellen, weil an ihren Autos regelwidrig Motoren-Bauteile getauscht wurden.

Startplatzstrafen erhalten auch der WM-Zweite Charles Leclerc von Ferrari, Haas-Pilot Mick Schumacher, Esteban Ocon von Alpine sowie das Alfa-Romeo-Duo Valtteri Bottas und Guanyu Zhou. Schumacher kämpfte bei den finalen Übungsrunden mit technischen Problemen an seinem Auto und wurde Letzter. Sebastian Vettel belegte im Aston Martin den achten Platz. In der WM-Gesamtwertung führt Titelverteidiger Verstappen bereits mit 80 Punkten Vorsprung auf Leclerc.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Deutsche Fußball Liga: Watzke wehrt sich - Bierhoff-Nachfolge ohne Druck
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Musik news
Sängerin: Céline Dion verschiebt Deutschland-Konzerte auf 2024
Familie
Für Kinofeeling: So zaubert man die Popcornschale zum Auffuttern
People news
Royals: Prinz Harry wirft Medien «Ausbeutung» und «Bestechung» vor
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Bundesweiter Warntag: Probealarm ließ Handys schrillen
Internet news & surftipps
Informationstechnologie: Was die Digitalisierung ausbremst oder vorantreibt
Empfehlungen der Redaktion
Formel 1
Formel 1: Strafenflut vor dem Großen Preis von Belgien
Formel 1
Formel 1: Hinten anstellen: Strafen für Verstappen und Leclerc in Spa
Formel 1
Formel 1: Verstappen-Strafe spült Sainz auf Startplatz eins in Spa
Formel 1
Formel 1: Darauf muss man beim Großen Preis von Belgien achten
Formel 1
Formel 1: Piastri: Alpine-Farce «bizarre und verstörende» Episode
Formel 1
Formel 1: Seltsame Geräusche: Verstappen sucht Silverstone-Form
Formel 1
Formel 1: Verstappen im eigenen «Universum»: Triumph in Spa
Formel 1
Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Belgien wissen