Vettel: «mehr um Beziehungen und Freundschaften kümmern»

Sebastian Vettel will nach seinem Karriereende in der Formel 1 Freundschaften besser pflegen: «Ich kann mich nun viel mehr um Beziehungen und Freundschaften kümmern. Auch außerhalb der Familie.»
Will sich nun mehr um Familie und Freundschaften kümmern: Sebastian Vettel. © Beata Zawrzel/ZUMA Press Wire/dpa

«Wenn man jedes zweite Wochenende unterwegs ist, ist es häufig schwer, den Kontakt zu halten», sagte der viermalige Weltmeister der «Bild am Sonntag» im Interview. «Und Monate später fällt einem auf, dass man auf eine Nachricht nie geantwortet hat, und man hat ein schlechtes Gewissen.»

Vettel beendet heute beim Grand Prix von Abu Dhabi seine Karriere in der Motorsport-Königsklasse nach dann 299 Rennen. «Ich habe hier viele Freundschaften geschlossen. Viele dieser Menschen sind auch nicht mehr im Motorsport. Und nun wird endlich genug Zeit sein, sich in Ruhe zusammenzusetzen und zu reden», sagte der 35-Jährige, der 2007 sein erstes Formel-1-Rennen bestritten hatte. «Vielleicht werde ich Menschen wie Dr. Helmut Marko (Motorsportberater von Red Bull) in einem seiner Hotels in Österreich besuchen. Ihn oder auch andere außerhalb der Rennstrecke zu treffen, ist natürlich etwas ganz anderes.»

© dpa
Weitere News
Top News
People news
US-Justiz: Prozess gegen Schauspieler Danny Masterson endet ergebnislos
1. bundesliga
Bundesliga: Und nun, VfB? Offene Fragen um Labbadia
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Auto news
EU-Label und Tests: Bei Reifensuche auf Energieeffizienz achten
Das beste netz deutschlands
Rollenspiel-Abenteuer: «Potionomics»: Fröhliches Tränkebrauen in der Hexenküche
Empfehlungen der Redaktion
Formel 1
Formel 1: Vettels Vater: F1 «zwar schön, aber Familie ist das Ziel»
Formel 1
Formel 1: Die Lehren aus dem Großen Preis von São Paulo
Formel 1
Formel 1: Vettel bekommt Geleitschutz im letzten Rennen
Formel 1
Formel 1: Wüsten-Glanzlicht bis «Multi 21»: Marken in Vettels Karriere
Formel 1
Formel 1: Schluss nach 16 Jahren: Vettels Aufbruch in ein neues Leben
Formel 1
Formel 1: Die Lehren aus dem Großen Preis von Abu Dhabi
Formel 1
Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Abu Dhabi wissen
Formel 1
Formel 1: Medien: Ferrari trennt sich von Teamchef Binotto