Red-Bull-Motorsportchef: Langsam Probleme beim Personal

07.07.2022 Red Bulls Motorsportchef Helmut Marko hat die Kritik am Budget-Limit erneuert und dabei auch Sorgen um Mitarbeiter ins Spiel gebracht.

Der Motorsportchef von Red Bull: Helmut Marko. © Hasan Bratic/dpa

«Weil die Formel 1 aufgrund der Obergrenze nicht mehr so attraktive Gehälter zahlen kann, haben wir langsam Probleme beim Personal», sagte der 79-Jährige in einem Interview der «Kleinen Zeitung».

In diesem Jahr dürfen die zehn Rennställe jeweils rund 132 Millionen Euro ausgeben. Das Problem aber ist, dass in einigen Bereichen die Kosten durch die Inflation und den Krieg in der Ukraine dramatisch angestiegen sind.

Das ist auch beim Transport der Fall. Marko zufolge hätten erste Nachrechnungen ergeben, dass dort die Preise um fast 200 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr gestiegen sei - «und damit auch weit über den budgetierten Kosten. Das musst du erstmal ausgleichen», betonte Marko.

Red Bulls Teamchef Christian Horner hatte zu Beginn der nun schon länger anhaltenden Diskussion sogar davor gewarnt, dass womöglich einige Teams wegen fehlender Gelder die Saison nicht zu Ende fahren könnten. Am Freitag wollen die Formel-1-Bosse in Spielberg erneut über eine mögliche Anpassung des Ausgabenlimits beraten. «Ich bin zuversichtlich, dass wir eine gute Lösung im besten Interesse für die Zukunft des Sports finden werden», sagte McLarens deutscher Teamchef Andreas Seidl.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Marathon-Siege von Ringer und Frauen-Team begeistern

People news

Kriminalität: Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

People news

Ende eines Power-Paars: Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Das beste netz deutschlands

Featured: Der vielfältige Stil von Neil Gaiman: Besonderheiten seiner Werke und Leseempfehlungen

Job & geld

Urteil: Dienstunfähig? Versetzung in vorzeitigen Ruhestand möglich

Auto news

Studie zu Seilbahnen : Hängen kommt günstig

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

Empfehlungen der Redaktion

Formel 1

Motorsport-Königsklasse: Fahren und Sparen: Formel-1-Kampf gegen die Inflation

Formel 1

Formel 1: Ein Sport-Imperium aus der Dose - Was geht da mit Porsche?

Formel 1

Großer Preis von Österreich: Nein zu Fan-Beleidigungen in der Formel 1: «Null Tolerenz»

Formel 1

Grand Prix in Saudi-Arabien: Spiel mit dem Feuer: Formel 1 hält an Dschidda-Rennen fest

Formel 1

Formel 1: Darauf muss man achten beim Großen Preis von Österreich

Formel 1

Formel 1: Hamiltons Rekordtraum wird zur «Horrorshow»

Formel 1

Formel 1: Wolff warnt: «Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer»

Formel 1

Formel 1: Die Lehren aus dem Großen Preis von Bahrain