McLaren und Ferrari verkünden Starttermine für neue Wagen

17.01.2022 McLaren und Ferrari haben am Montag die Starttermine für ihre neuen Formel-1-Autos der Saison 2022 bekannt gegeben.
McLaren wird den MCL36 am 11. Februar während einer Veranstaltung in der Woking-Basis des Teams präsentieren.

McLaren holte den einzigen Doppelsieg des Jahres 2021 in Monza. © Luca Bruno/AP/dpa

Das britische Team hofft, an die vergangene Saison anknüpfen zu können, in der es in der Konstrukteurswertung Vierter wurde. McLaren holte auch den einzigen Doppelsieg des Jahres 2021, als Daniel Ricciardo in Monza vor seinem Teamkollegen Lando Norris gewann. Beide Fahrer bleiben für die kommende Saison im Team.

Ferrari kündigte am Montag an, das neues Auto am 17. Februar enthüllen zu wollen. Der Name des Autos, das von Charles Leclerc und Carlos Sainz gefahren wird, ist noch nicht bekannt. Die Saison mit 23 geplanten Rennen beginnt am 20. März mit dem Großen Preis von Bahrain.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: André Breitenreiter neuer Trainer in Hoffenheim

Gesundheit

Keine neue Pandemie: Affenpocken: RKI empfiehlt Isolierung von 21 Tagen

Tv & kino

Filmfestival: Kristen Stewart mit «Crimes of the Future» in Cannes

Internet news & surftipps

Internet: Vier Jahre DSGVO: Monster oder Datenschutzvorbild?

Tv & kino

Mit 91 Jahren: Schauspieler Horst Sachtleben gestorben

Auto news

Tipp vom ADAC: Cabrio auf der Autobahn: Das Verdeck bleibt besser zu

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad, iPad Air oder iPad Pro ausschalten: Diese Optionen hast Du

Games news

Featured: Pokémon Unite: Tier-List – das sind die besten Pokémon

Empfehlungen der Redaktion

Formel 1

Hintergrund: Alle Cockpits der Formel 1 für 2022 vergeben

Formel 1

Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Saudi-Arabien wissen

Formel 1

Formel 1: Verstappen-Party - Leclerc: «Eine Schande»

Formel 1

Formel 1: Norris bleibt bis Ende 2025 bei McLaren

Formel 1

Formel 1: Ferrari verlängert Vertrag mit Sainz

Formel 1

Formel 1: Verstappens Konter: Dschidda-Sieg im Endspurt gegen Leclerc

Formel 1

Formel 1: Wolff: Russell ist besser als Weltmeister Verstappen

Formel 1

Saisonauftakt: Darüber spricht das Formel-1-Fahrerlager in Bahrain