Domenicali: Mick Schumacher verdient Cockpit 2023

Mick Schumacher verdient nach Einschätzung von Formel-1-Geschäftsführer Stefano Domenicali ein Stammcockpit für die kommende Saison.
Formel-1-Fahrer Mick Schumacher in Spa in Aktion. © Hasan Bratic/dpa

«Mick ist ein super Typ, ein sehr starker Fahrer, er hat seine Stärken gezeigt», sagte Domenicali dem TV-Sender Sky vor dem Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps. «Er verdient es, in der Formel 1 zu fahren, nicht wegen seines Namens, das ist ein unglaublicher Name, aber er hat die Fähigkeit, hier zu sein.»

Mick Schumacher, Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher, begann seine Formel-1-Karriere im vergangenen Jahr beim Haas-Team. In diesem Jahr sammelte er seine ersten WM-Punkte, sorgte aber auch mit zwei schweren Unfällen für Aufsehen. Haas-Teamchef Günther Steiner betonte, er wolle sich alle Optionen für 2023 offen halten. Schumachers dänischer Teamkollege Kevin Magnussen ist für das nächste Jahr beim US-Rennstall gesetzt.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
US-Justiz: Prozess gegen Schauspieler Danny Masterson endet ergebnislos
Fußball news
Fußball-WM: Tunesiens «bitterer» Stolz: WM-K.o. an historischem Tag
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Formel 1
Formel 1: Schumachers Chor der Fürsprecher: «Lasst uns Mick holen»
Formel 1
Formel 1: Schumacher hofft auf «mehr Punkte» - Haas mit Neuerungen
Formel 1
Großer Preis von Belgien: Wohnzimmer-Werbetour: Schumacher fährt um Formel-1-Zukunft
Formel 1
Formel 1: Schumachers «Feuer brennt» trotz Aus - Hülkenberg-Comeback
Formel 1
Motorsport: Formel-1-Spekulationen um Mick Schumacher und Williams
Formel 1
Formel 1: Zwischen Schrott und Hoffnung: Mick Schumachers Endspurt
Formel 1
Formel 1: Haas-Teamchef bestätigt Gespräch mit Hülkenberg
Formel 1
Formel 1: Binotto zur Schumacher-Zukunft: Sehen, was das Beste ist