Pep Guardiola vor Leipzig-Spiel: Müssen uns noch verbessern

06.12.2021 Pep Guardiola will mit dem englischen Meister Manchester City auch in Leipzig seine Favoritenstellung untermauern.

Sieht bei seiner Mannschaft noch Potential: Pep Guardiola, Trainer von Manchester City. Foto: Scott Heppell/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir wollen das Spiel gewinnen. Es gibt in jedem Spiel eine Möglichkeit, sich zu verbessern und wir müssen uns in einigen Bereichen noch verbessern», sagte der ehemalige Bayern-Trainer am Montag auf der Pressekonferenz vor dem Königsklassen-Duell am 7. Dezember (18.45 Uhr/DAZN) bei RB Leipzig.

Allerdings will der zweimalige Welttrainer auch Talente aus der Nachwuchsakademie mit nach Sachsen nehmen. «Es kommen vier oder fünf mit uns. Wir entscheiden morgen, wer spielt oder nicht. Vielleicht können wir zwei oder drei einsetzen», betonte Guardiola.

Guardiola: «Ich erwarte eine aggressive Mannschaft»

Nachdem der Gruppensieg bereits sicher ist, geht es dem Spanier beim deutschen Vizemeister primär nicht um Punkte, aber um Weiterentwicklungen. Zudem warnt er vor RB: «Krise, Krise, ich weiß nicht, ob es wirklich eine Krise ist. Ich erwarte eine aggressive Mannschaft, sie werden uns nicht viel Zeit schenken. Ich erwarte viel Pressing und ein schnelles Umschaltspiel», meinte Guardiola, der sich mit Marsch-Vorgänger Julian Nagelsmann regelmäßig in taktischen Bereichen austauschte.

Auch in Sachen Nachfolge von Jesse Marsch machte sich der City-Coach Gedanken: «Ich bin mir sehr sicher, dass der neue Trainer ähnlich sein wird und viel Einfluss einbringen wird.» Zudem schwärmte er von seinen deutschen Kollegen: «Die Trainer in Deutschland sind sehr, sehr gut, ich habe sehr viel von ihnen gelernt.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Sport news

Halbfinals in Budapest: Schweden und Spanien kämpfen um Europas Handball-Krone

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic stellen neues Album mit «Stofftierarmee» vor

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Champions league

Champions League: Trainer-Platzhalter soll RB Leipzig Europa League sichern

Champions league

Champions League: Marsch: Leipzig ohne Angst zum Duell bei Man City

Champions league

Champions League: Interimstrainer Beierlorzer fordert Reaktion von RB-Profis

Champions league

Champions League: RB Leipzig bei Man City gefordert - Angeliño im Fokus

Regional sachsen anhalt

RB Leipzig will keine Überraschung in Manchester

Champions league

Champions League: Guardiola-Lehrstunde für Leipzig - Nkunku-Gala nicht genug

1. bundesliga

Bundesliga-Topspiel: Wir-Gefühl: Was Marsch bei RB anders als Nagelsmann macht

1. bundesliga

Nun wartet Paris: Schwacher Saisonstart: RB Leipzig enttäuscht über Remis