Riesenärger bei Real Madrid über Champions-League-Auslosung

14.12.2021 Die Wiederholung der Champions-League-Auslosung hat Medienberichten zufolge für großen Ärger bei Real Madrid gesorgt, der spanische Fußball-Rekordmeister hat bisher aber nichts über mögliche Konsequenzen verlauten lassen.

Bei der Wiederholung der Auslosung wurde für Real Madrid als Gegner Partis Saint-Germain gezogen. Foto: Richard Juilliart/UEFA via Getty Images/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als «überraschend, bedauerlich und sehr schwer zu verstehen» bezeichnete Reals Direktor für institutionelle Beziehungen, Emilio Butragueño, in einer Mitteilung den Vorgang lediglich.

Während am Montag in der Schweiz zunächst Benfica Lissabon als Achtelfinal-Gegner der Weißen ausgelost worden war, stand nach der Wiederholung Paris Saint-Germain als viel schwererer Rivale fest. Die erste Auslosung hatte die UEFA wegen «technischer Probleme mit der Software eines externen Dienstleisters» annulliert.

Konflikt zwischen Real Madrid und der UEFA

Hinter den Kulissen soll es laut der spanischen Sportzeitung «Marca» scharfe Reaktionen von Real gegeben haben: «Skandal», «nicht hinnehmbar», «Betrug» und «Schande» seien nur einige gewesen. Damit verschärfe sich der monatelange Konflikt zwischen Real Madrid und der UEFA weiter. Eine neue «Episode im Krieg zwischen Real und der UEFA», titelte das Blatt.

Der Streit mit der Europäischen Fußball-Union dreht sich um die von Real-Boss Florentino Pérez vorangetriebene Idee einer Superliga. Zwölf europäische Topclubs aus England, Italien und Spanien hatten im April mit der Bekanntgabe ihrer entsprechenden Pläne für Empörung gesorgt. Der Wettbewerb würde in direkte Konkurrenz zur Champions League der UEFA treten. Das Projekt gilt als vorerst gescheitert, nachdem die meisten Clubs schnell wieder Abstand von dem Vorhaben nahmen. Neben Real Madrid sind nur noch der krisengeschüttelte FC Barcelona und Juventus Turin dabei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

People news

Musik: Warum Harry Wijnvoord jetzt einen Schlager singt

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Champions league

Champions League: Glückslos im zweiten Versuch: FC Bayern gegen Salzburg

Fußball news

Primera División: Alaba tritt Ramos-Erbe bei Real an: «Hala Madrid»

Fußball news

Präsident Real Madrid: Pérez bekräftigt Superliga-Pläne: «Werden nicht nachgeben»

Fußball news

Primera División: Real dementiert Bericht über möglichen Liga-Wechsel

Fußball news

Spanischer Fußball: Real Madrid gewinnt Supercup-Finale gegen Bilbao

Fußball news

Primera Division: Torwart Courtois verlängert bei Real Madrid bis 2026

Champions league

Champions League: Top-Schiedsrichter Brych tritt international ab

Regional niedersachsen & bremen

Waldschmidt verpasst VfL-Training: Lose am Donnerstag