Feierbiest Adeyemi: Mit Salzburg bis Samstag Party machen

09.12.2021 Als Fußball-Nationalspieler Karim Adeyemi mit RB Salzburg erstmals den Sprung ins Achtelfinale der Champions League geschafft hatte, hatte der 19-Jährige nur einen Wunsch.

Der Salzburger Karim Adeyemi (r) feiert mit Trainer Matthias Jaissle den Einzug ins Achtelfinale. Foto: Lisa Leutner/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich kann an nichts anderes denken, als mit den Jungs bis Samstag zu feiern», sagte er nach dem historischen Erfolg des österreichischen Serienmeisters.

Salzburg gewann das Geister-Heimspiel gegen den FC Sevilla durch ein Tor von Noah Okafor (50.) mit 1:0 und beendete damit die Gruppe G als Tabellenzweiter hinter OSC Lille aus Frankreich und schaffte so als erster österreichischer Verein überhaupt den Einzug in die K.o.-Phase der Champions League. «Wir haben abgewartet, wir haben gewusst, die Null bringt uns auch etwas. Dann haben wir das Tor gemacht», sagte Adeyemi, der in der 66. Minute ausgewechselt wurde. «Ich hatte nur einen Krampf, alles gut», sagte er.

Der U21-Europameister wird von vielen Topclubs umworben, aktuell soll Borussia Dortmund die besten Chancen auf eine Verpflichtung haben. Doch sein Vertrag bei RB Salzburg läuft noch bis 2024. «Ich bin glücklich, mit so einer geilen Mannschaft ins Achtelfinale zu kommen», sagte Jungstar Adeyemi.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: «Schrecklicher Tag» für Petkovic - Hanfmann nun gegen Nadal

Tv & kino

Erfolgsshow: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Job & geld

«Finanztest»: Bei Energie-Preiserhöhung nicht übereilt kündigen

Auto news

Ökologische Vorteile: Netzwerk wirbt für runderneuerte Reifen

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Tv & kino

Drama: «In Liebe lassen»: Chronik eines Sterbens

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

Empfehlungen der Redaktion

Champions league

Champions League: «Billige Tore»: Wolfsburg scheitert an Salzburg und Adeyemi

Champions league

Champions League: Weghorst fehlt, Adeyemi fit: Wolfsburg in Salzburg gefordert

Champions league

Champions League: Adeyemi wirbt mit Doppelpack: «Ackern» hat sich gelohnt

Champions league

Champions League: Glückslos im zweiten Versuch: FC Bayern gegen Salzburg

Fußball news

Transfermarkt: Nationalspieler Adeyemi zu Wechselgerüchten: Noch nichts fix

Champions league

Champions League: Van Bommels gute Laune trotz Wolfsburger Sorgen

Champions league

Champions League: Barcelona scheitert - Rangnick mit Punkt bei Debüt

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Salzburg-Coach über Adeyemi: Hat «brutale Qualität»