Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Havertz und Arsenal im Achtelfinale - auch Bosz jubelt

Der FC Arsenal macht mit einem Kantersieg den Einzug ins Achtelfinale der Champions League klar. Auch Peter Bosz und die PSV Eindhoven freuen sich darüber.
FC Arsenal - RC Lens
Real Madrid - SSC Neapel
Galatasaray Istanbul - Manchester United

Fußball-Nationalspieler Kai Havertz ist mit dem FC Arsenal eindrucksvoll in das Achtelfinale der Champions League gestürmt.

Der englische Topklub feierte gegen einen phasenweise überforderten RC Lens aus Frankreich ein klares 6:0 (5:0) und machte damit auch den Sieg in Gruppe B vorzeitig perfekt. Havertz eröffnete den Torreigen mit seinem Treffer zum 1:0 (13. Minute).

Durch den Erfolg der Londoner durfte auch die PSV Eindhoven jubeln. Das Team des früheren Bundesligatrainers Peter Bosz hatte bereits einige Stunden zuvor mit 3:2 (0:1) beim FC Sevilla gewonnen und steht durch die Niederlage von Lens ebenfalls sicher in der K.o.-Runde. Lens und Sevilla spielen in zwei Wochen im direkten Duell um Platz drei und damit um das Überwintern in der Europa League.

United vor dem Aus - Real makellos

Der englische Rekordmeister Manchester United steht unterdessen vor dem frühzeitigen Aus. Im Hexenkessel von Istanbul musste sich das Team von Trainer Erik ten Hag gegen Galatasaray nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung mit einem 3:3 (2:1) begnügen. 

Damit hat United in der Bayern-Gruppe A den Einzug ins Achtelfinale nicht mehr in der eigenen Hand und geht als Gruppenletzter in den finalen Spieltag. Galatasaray ist Zweiter und wäre mit einem Sieg im direkten Duell gegen den FC Kopenhagen sicher durch.

Real Madrid ist in der laufenden Champions-League-Saison hingegen weiter makellos unterwegs. Auch dank eines erneuten Treffers von Jude Bellingham gewannen die Blancos ihr Heimspiel gegen die SSC Neapel mit 4:2 (2:1). Durch die Niederlage verpasste der italienische Meister die vorzeitige Qualifikation für das Achtelfinale, am letzten Spieltag kommt es zum Endspiel gegen Sporting Braga.

Inters Aufholjagd in Lissabon

Benfica Lissabon um den deutschen Trainer Roger Schmidt verspielte gegen Inter Mailand eine komfortable 3:0-Halbzeitführung und verpasste durch das 3:3 (3:0) den ersten Saisonsieg in der Königsklasse.

Mit einem Punkt auf dem Konto haben die Portugiesen im anstehenden Duell mit RB Salzburg auch nur noch theoretische Chancen auf Platz drei. Im zweiten Spiel der Gruppe D kamen die Österreicher zu einem 0:0 bei Real Sociedad San Sebastian.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
1. bundesliga
Stuttgarts Sportdirektor hofft auf Guirassy-Verbleib
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent